Färbergärten-Netzwerk

Workshop „Faser, Form und Farbe - Papier schöpfen“

Gemeinsam mit Matthias Schwethelm von der Papieroffizin aus Fürth veranstalten das Kulturbüro und das Horst-Janssen-Museum am Donnerstag, 1. Oktober 2020, eine Fortbildung zum Thema Papier schöpfen. Die Teilnehmenden tauchen in den Prozess der Handpapierherstellung ein. Dabei werden Werkzeuge sowie künstlerische Techniken vorgestellt und Naturmaterialien in das Papier eingearbeitet. Die Veranstaltung findet in der Raiffeisenstraße 25 statt und wird zweimal für je acht Personen angeboten, von 9.30 bis 12.30 Uhr sowie von 14.30 bis 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Workshop richtet sich an Kulturschaffende und Vertreterinnen und Vertreter von Kultureinrichtungen, an Lehrkräfte, an Fachkräfte aus Krippen, Kitas und Horten, an pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ganztag sowie an weitere Interessierte, insbesondere aus dem Oldenburger Färbergärten-Netzwerk. Anmeldeschluss ist der 21. September.

„Natur schöpfen“ als Ansatz und Anspruch

„Papier ist so selbstverständlich und doch wissen so wenige um die Geheimnisse seiner Herstellung“, sagt Matthias Schwethelm. „Im Zusammenspiel von Naturfasern und Wasser formt sich unter dem wachsamen Auge des Papiermachers ein zartes und doch so widerstandsfähiges Material, bereit bescheiden zurückzutreten und alles aufzunehmen, was dem menschlichen Ausdruck entspricht.“
2019 brachte das Horst-Janssen-Museum mit der Ausstellung „Natur schöpfen“ verschiedene Ansätze zur künstlerischen Arbeit mit Naturstoffen zu einer wachsenden Ausstellung zusammen. Neben dem Färben und der Herstellung von Farbe aus pflanzlichen Bestandteilen konnte man, basierend auf den fachlichen Grundlagen von Matthias Schwethelm, auch in die Kunst des Papierherstellens eintauchen. Aufgrund der großen Resonanz sollen Angebote rund um die Papierherstellung von Hand für Oldenburger Kultureinrichtungen, Schulen, Kitas und weitere Interessierte verstetigt werden.

Das Oldenburger Färbergärten-Netzwerk

Bereits seit 2015 hat sich auf Initiative des Kulturbüros der Stadt Oldenburg in Kooperation mit der weltweiten  Färbergärten-Initiative „sevengardens“ das Oldenburger Färbergärten-Netzwerk gebildet. Viele Akteure aus Krippe, Kita, Schule, Kultur und Umwelt experimentieren seitdem mit Pflanzenfarben und bauen diese in sogenannten Färbergärten selbst an. Färbergärten verbinden Kunst, Bildung, Nachhaltigkeit und Biodiversität. Es geht um die Frage, wie jede und jeder Einzelne einen verantwortlichen Umgang mit begrenzten Ressourcen finden kann. Und wie dies sinnlich erlebbar werden, Sinn machen und Freude stiften kann. Vor diesem Hintergrund veranstalten das Horst-Janssen-Museum und das Kulturbüro nun gemeinsam den Workshop „Faser, Form und Farbe – Papier schöpfen mit Blüten und Blättern“.

Anmeldung

Bitte schicken Sie das unterschriebene Kontaktformular bis zum 21. September 2020 eingescannt oder als Foto per Mail an museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de oder per Post an Horst-Janssen-Museum, z.H. Sandrine Teuber, Am Stadtmuseum 4-8, 26121 Oldenburg. Vielen Dank!

Hier geht es zum Anmeldeflyer ».

Hier finden Sie weitere Infos zum Oldenburger Färbergärten-Netzwerk ».