Willkommen!

Das Landesmuseum Natur und Mensch kennen viele durch die Moorleichen in Ausstellung und Sammlung. Denn das Moor und die anderen nordwestdeutschen Landschaftsräume Geest, Küste und Marsch sowie ihre tierischen, pflanzlichen und menschlichen Bewohner von der Steinzeit bis heute sind Schwerpunkt der Dauerausstellungen. Die künstlerische Gestaltung und die vielfältigen Objekte ermöglichen immer wieder neue Blickwinkel. Und das Aquarium vermittelt einen lebendigen Eindruck von der Unterwasserwelt der Hunte. Mehrmals im Jahr wechseln die Sonderausstellungen und präsentieren spannende Themen aus Naturkunde, Kulturgeschichte und Völkerkunde.

Künstlerisches Profil/Arbeitsweise

Was: Ausgangspunkt unserer Bildungsarbeit sind Originalobjekte aus Naturkunde und Archäologie unserer Region. Wir begegnen den Originalen aus verschiedenen Perspektiven und verknüpfen die Blickwinkel fachlich wie örtlich/geografisch.
Wer: Jeder Mensch ist einzigartig und wichtig. Unsere Angebote richten sich an alle und werden von Fachkräften begleitet.
Wie: Interaktive Ansätze machen den Museumsbesuch zum lebendigen Lern-Erlebnis. Wir verfolgen das Ziel, die Themen mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam zu gestalten. Dabei setzen wir verschiedene Methoden der Vermittlung, Darstellung und Dokumentation ein.
Wozu: Kindern und Jugendlichen wird ihr vorhandenes Wissen bewusst. Sie verknüpfen es mit neuen Informationen. Sie lernen verschiedene Sichtweisen kennen und die eigene Meinung zu prüfen. Besonderen Wert legen wir auf inklusive Angebote, die allen Beteiligten neue Erfahrungen ermöglichen.

Angebote kultureller Bildung in folgenden Sparten

  • Museum

Angebote für Bildungsinstitutionen

  • KiTas: Museumsworkshop, Projekte
  • Grundschulen: Museumsworkshop, Projekte, Unterrichtsgespräche, Tastführung, Museumsrallye
  • Sekundarstufe 1: Museumsworkshop, Projekte, Unterrichtsgespräche, Tastführung
  • Sekundarstufe 2: Museumsworkshop, Projekte, Unterrichtsgespräche, Tastführung

Beispiele möglicher Projektthemen:

  • Was ist Natur?
  • Wohnen im Laufe der Zeit
  • Vom Umgang mit den Toten
  • Ernährung
  • Naturschutz
  • Vögel/Fische/Eier legende Tiere
  • Mit allen Sinnen im Museum
  • Fossilien
  • Mais mal anders

Projektbausteine für Schulen und Kitas

Projektangebot 1: Die große Welt der kleinen Insekten
Kurzbeschreibung: Wir gehen auf Safari und lernen dabei eine Vielzahl von Insekten und deren Lebensweise kennen. Danach gestaltet jedes Kind ein buntes Insektenalbum.

Zielgruppe: KiTa, Grundschule
Gruppengröße: 20 Kinder
Zeitumfang: 90 Minuten
Kostenumfang: 38 Euro; für KiTas Eintritt frei
Projektort/Raumanforderungen: Landesmuseum Natur und Mensch
Hinweis zur Barrierefreiheit: überwiegend barrierefrei, persönliche Rücksprache wird empfohlen

Link zu weiterführenden Infos »
 

Projektangebot 2: Ein Moorschuh wie vor 2000 Jahren
Kurzbeschreibung: Warum bleiben Gegenstände im Moor erhalten? Was hat der Mensch im Moor „verloren“? Nach Klärung dieser und anderer Fragen stellen wir nach dem Vorbild eines im Moor gefundenen Lederschuhs unseren eigenen „Moorschuh“ aus fester Pappe her.

Zielgruppe: Grundschule, Sekundarstufe I
Gruppengröße: Klassenstärke
Zeitumfang: 90 Minuten
Kostenumfang: 38 Euro; zuzüglich ermäßigter Eintritt
Projektort/Raumanforderungen: Landesmuseum Natur und Mensch
Hinweis zur Barrierefreiheit: überwiegend barrierefrei, persönliche Rücksprache wird empfohlen

Link zu weiterführenden Infos »
 

Projektangebot 3: Backen im Steinzeitofen
Kurzbeschreibung:
Die Ernährung der jungsteinzeitlichen Menschen steht hier im Mittelpunkt. Von der Getreideernte, über das Kornmahlen bis hin zum Backen wird der Ablauf der Brotherstellung demonstriert. Außerdem lernen die Schüler verschiedene Getreidesorten kennen. Aus geschrotetem Weizen werden kleine Brotfladen hergestellt, die im Lehmofen gebacken und anschließend verzehrt werden.

Zielgruppe: Grundschule, Sekundarstufe I
Gruppengröße: nach Rücksprache
Zeitumfang: 90 Minuten
Kostenumfang: nach Rücksprache
Projektort/Raumanforderungen: Landesmuseum Natur und Mensch
Hinweis zur Barrierefreiheit: überwiegend barrierefrei, persönliche Rücksprache wird empfohlen

Link zu weiterführenden Infos »

Kulturelle Bildung bedeutet für unsere Einrichtung...

„...die gesellschaftliche Diversität in unseren Angeboten abzubilden und so die Teilhabe an Kultur für alle anhand der Themen des Museums authentisch und lebendig umzusetzen.“

Kontakt und Ansprechpartner

Landesmuseum Natur und Mensch
Damm 38-34
26135 Oldenburg
Telefon: 0441 9244300
Fax: 0441 9244399
E-Mail: museum(at)naturundmensch.de
Website: www.naturundmensch.de
Ansprechpartnerin für kulturelle Bildung: Kirsten Preuss
E-Mail: K.Preuss(at)landesmuseen-ol.de