Willkommen!

Die Oldenburger Kunstschule ist ein Ort der Kreativität. Der Besuch der Kunstschule ist für junge Menschen ein Baustein innerhalb der Organisation ihrer eigenen Biografie. Die Kunstschule fördert und begleitet die eigenständige Ausdruckskraft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie weckt Verständnis für künstlerische Ausdrucksweisen, gibt Raum für ästhetische Erlebnisse und animiert, Vertrauen in die eigene Gestaltungskraft zu gewinnen. 

Der spielerische Einstieg kann schon im Grundschulalter beginnen und reicht bis zu berufsvorbereitenden Angeboten für junge Erwachsene, wie etwa der Mappengestaltung für ein angestrebtes Studium.
Die Kunstschule ist Netzwerkpartner verschiedener kultureller und sozialer Institutionen in Oldenburg.

Künstlerisches Profil/Arbeitsweise

Die Oldenburger Kunstschule ist ein Ort der Kreativität. Hier wird die Anleitung zum unkonventionellen Denken praktiziert - eine Schlüsselkompetenz und Motor für Innovationen in der Wissensgesellschaft. In einer Zeit, in der die wirtschaftliche Entwicklung zunehmend von der Ausbreitung digitaler Technik beeinflusst wird, gewinnt die zielgerichtete Ausbildung junger Menschen immer mehr an Bedeutung. Neue attraktive Berufsbilder entstehen, die Technik ruft nach einem Gespür für Gestaltung und Kunst. Die Kunstschule bietet speziell jungen Menschen mit ihren Angeboten eine einmalige Gelegenheit in den Bereichen Kunst und Medien persönliche Orientierungen für eine spätere Berufswahl zu finden. Es ist ein ideales Feld, eigene Stärken und Schwächen testen und ausloten zu können und somit einen individuellen Weg in die Medienausbildung oder das Kunststudium zu finden.

Angebote kultureller Bildung in folgenden Sparten

  • Bildende Kunst
  • Medien
  • Weitere: Pflege interkultureller und inklusiver Beziehungen, Fortbildungen, Projekte, Zeichenfestival

Angebote für Bildungsinstitutionen

  • Grundschulen: Workshopreihe Ästhetische Bildung und Sprache
  • Sekundarstufe 1: Zeichenfestival
  • Sekundarstufe 2: Zeichenfestival

Projektbausteine für Schulen

Workshopreihe Ästhetische Bildung und Sprache
Kurzbeschreibung: Anhand von intensiven praktischen Angeboten wird erprobt und erlebt, wie sich Sprachbildung mit Freude und Lust an kreativer Gestaltung in den Alltag kindlicher Entwicklungsprozesse in der Grundschule integrieren lässt! Wir erfahren an uns selbst, wie Lerninhalte „unter die Haut“ gehen, so dass sie uns emotional berühren und erleben, wie Sprachbildung und sprachliches Ausdrucksvermögen durch den Einsatz künstlerisch-kreativer Mittel und Methoden nachhaltig verankert werden können. Im Vordergrund steht hierbei das Konzept der Ästhetischen Bildung, welches das Entdecken, Lernen und Forschen mit allen Sinnen beschreibt.
Die Workshopreihe richtet sich an Grundschullehrkräfte. Ziel ist es, das Wissen über kindliche Sprachentwicklung aus beiden institutionellen Perspektiven zusammenzubringen und um ästhetische Bildungsprozesse zu erweitern.

Zielgruppe: Grundschule
Gruppengröße: maximal 30 Teilnehmende
Zeitumfang: 3 Tage: maximal 9 Stunden
Kostenumfang: maximal 75,- Euro
Projektort/Raumanforderungen: Standort Altenschstraße 30, 26135 Oldenbrug
Hinweis zur Barrierefreiheit: barrierefrei

Link zu weiterführenden Infos »

 

Zeichenfestival ausgezeichnet!
Kurzbeschreibung: Die Zusammenarbeit von Oldenburger Schulen mit professionellen Künstlerinnen und Künstlern ist ein Markenzeichen des Zeichenfestivals „ausgezeichnet!“. Die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler entwickeln ihre Projektangebote langfristig in detaillierten Absprachen mit der Festivalleitung und Gesprächen mit den Lehrkräften der Partnerschulen.

Zielgruppe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II

Link zu weiterführenden Infos »

Kulturelle Bildung bedeutet für unsere Einrichtung...

„... mit den Mitteln der bildenden Kunst spartenübergreifend und flexibel auf gesellschaftliche Veränderungen einzugehen sowie durch vielfältige und inklusive Angebote die individuellen kreativen Potenziale von jungen Menschen zu stärken und zu fördern.“

Kontakt und Ansprechpartner

Oldenburger Kunstschule e.V.
Weskampstraße 7
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 87396
Fax: 0441 87954
E-Mail: info(at)oldenburger-kunstschule.de
Website: www.oldenburger-kunstschule.de
Ansprechpartnerin für kulturelle Bildung: Deliane Rohlfs