Themen-Poetry Slam

Wir nehmen das Urheberrecht ernst. Deshalb stellen wir es in den Mittelpunkt eines Veranstaltungsformats. Formal setzt es bei den Kriterien an, die den Poetry Slam ausmachen. Auch seine Akteure kommen aus der Slam-Szene, weil die Performance der Texte perfekt sein soll. Die Bühne ist aber nicht mehr offen, sondern vereint fünf Spoken-Word-Poeten zu einem festen Ensemble. Stammbesucher des Poetry Slam Oldenburg dürfen sich auf alte Bekannte und auf einen bekannten Moderator freuen. Bei jeder Veranstaltung des Formats werden wir die Zuordnung von Bühnentext und Slam-Poet zunächst gründlich verunklaren. Die Akteure dürfen sich mit fremden Federn schmücken und den ihnen per Los zugeteilten Text so glaubwürdig wie möglich als ihren eigenen vortragen. Der spielerische Umgang mit dem Copyright soll die Lust am Regelverstoß berücksichtigen. Natürlich werden wir aber bei jeder Veranstaltung letztlich eindeutig klären, wer der Verfasser welchen Textes ist. Wie beim Poetry Slam kommt dem Publikum eine entscheidende Rolle zu, denn es bewertet, welcher Poet sich am überzeugendsten mit fremden Federn schmücken konnte.

Auf die Homepage der Reihe Fremde Federn mit allen aktuellen Informationen gelangen Sie unter www.fremde-federn-lassen.de »

Das Format Fremde Federn wird großzügig von der Stiftung Niedersachsen » gefördert.