Literaturfest Niedersachsen

Literaturfest erlesen – Lesekreise online

Beim Literaturfest Niedersachsen, das vom 9. bis 26. September 2021 stattfindet, geht es um Rituale. Auch das Lesen selbst kann zum Ritual werden, je nachdem, wie wir es zelebrieren – in unserem Lieblingssessel, mit einer Tasse Tee oder einem Glas Wein. Während aber für fast alle Rituale typisch ist, dass wir sie in Gesellschaft mit anderen vollziehen, gilt für das Lesen: Wir sind dabei allein, mit dem Buch, unseren Gedanken und unserer Fantasie. Das Projekt ‚Literaturfest erlesen‘ soll als Kooperation des Literaturfests Niedersachsen und der niedersächsischen Literaturhäuser Menschen zusammenbringen: Hier können sich interessierte Leser*innen über Bücher, Texte oder Fragestellungen austauschen, die beim Literaturfest im Mittelpunkt stehen werden. In unserem Literaturkreis werden an drei Terminen gemeinsam Texte besprochen. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Roman „Der Kaiser von China“ von Tilman Rammstedt, der bei der Oldenburger Lesung im September auftreten wird. Die Lesekreis-Treffen finden digital über Zoom statt. Moderiert werden sie von der Kulturwissenschaftlerin und Journalistin Ann-Kathrin Marr.

Termine: 20. Mai, 8. Juli und 9. September 2021, jeweils ab 19.30 Uhr.
Die Zugangsdaten zu den Zoom-Meetings erhalten Sie von uns per E-Mail.
Bitte beachten Sie: Alle verfügbaren Plätze wurden bereits vergeben!

Unser Literaturkreis findet in Kooperation mit der AG der niedersächsischen Literaturhäuser und dem Literaturfest Niedersachsen statt.