23 Tage Weltklasse-Fotografie

World Press Photo Ausstellung im Oldenburger Schloss

Vom 15. Februar bis 8. März 2020 sind erneut die weltbesten Pressefotos des vergangenen Jahres in Oldenburg zu Gast: Dann werden wieder rund 150 eindringliche und ausdrucksstarke, berührende und ergreifende Dokumente der Zeitgeschichte im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte zu sehen sein – und ganz besondere Einblicke in diese besonderen Momentaufnahmen des täglichen Lebens geben. Im Mittelpunkt der Wanderausstellung, die in etwa 100 Städten zu sehen ist, wird erneut das Pressefoto des Jahres stehen. Daneben werden auch die Siegerbeiträge des Digital Storytelling Contests gezeigt. In einer Sonderschau ist eine Auswahl von 50 Bildern aus dem Projekt „Everyday Africa“ zu sehen.

Beliebtes Schulprogramm für 10. Klassen
In Oldenburg ist besonders das Programm für Schulklassen an drei exklusiven Montagvormittagen beliebt: Unter dem Titel „Sieh die Geschichte“ bekommen die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 10 Aufgaben und Fragen an die Hand, auf die sie während der Erkundung der Ausstellung Antworten finden sollen. Die Teilnahme ist umsonst, allerdings ist unbedingt eine genaue Terminabsprache und rechtzeitige Anmeldung unter Telefon 0441 405 70 400 oder per E-Mail an info(at)landesmuseum-ol.de nötig.

Erstmals gibt es auch jeden Dienstagvormittag Sonderführungen von Schülerinnen und Schülern für Gleichaltrige: Interessierte Schulklassen können sich für die jeweils einstündige, kostenlose Führung unter der E-Mail-Adresse sven.kromminga(at)igs-kreyenbrueck.de anmelden.

Preise, Öffnungzeiten und Gastronomie
Die Ausstellung ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro (ermäßigt 4 Euro) und berechtigt zum Besuch von Schloss, Augusteum und Prinzenpalais. Das Café im Schloss hat während der Ausstellung freitags bis sonntags zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet.

Hinkommen und Parken
Fahrradständer befinden sich direkt im Schlossinnenhof. Wer mit dem Bus anreist, hat einen kurzen Weg: Vom Zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB) am Bahnhof fahren mehrere Buslinien direkt zur Haltestelle „Schlossplatz“. Und für Autofahrerinnen und Autofahrer befindet sich hinter dem Prinzenpalais (Zufahrt über Huntestraße) ein großer Besucherparkplatz, das nächstgelegene Parkhaus ist in den Schlosshöfen.

Weitere Informationen

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
Schloss, Schlossplatz 1, 26121 Oldenburg
E-Mail: info(at)landesmuseum-ol.de
Internet: www.landesmuseum-ol.de »

Weitere Informationen zur World Press Photo Ausstellung gibt es auf der offiziellen Website »