Marcello Albrecht

Der Bassist Marcello Albrecht hat seine Wurzeln in der Metropole Berlin. Seine musikalische Laufbahn begann er im Alter von neun Jahren an der klassischen Geige. In den frühen 80er Jahren entdeckte er den Bass als sein Instrument. Er erhielt Unterricht von Marc Ebermann und Oscar Stagnaro. Begleitend dazu nahm er an Unterrichten für Klavier, Kontrabass (Günther Späth) und Schlagzeug sowie an zahlreichen Workshops teil, unter anderem bei Red Mitchell an der Musikhochschule in Hilversum, Itaiguara Brandao (Brasilien) sowie bei Helge Zumdieck (Hamburg).

Heute umfasst sein Repertoire ein großes Spektrum musikalischer Stilrichtungen mit europaweiten Engagements.

„Stets hat mich die Liebe, der Spaß und meine Neugier auf mehr Vielfalt in der Musik durch die unterschiedlichsten Stilistiken geführt In meinen Unterricht ist es mir wichtig meine Schüler mit diesem Spaß und dieser Neugier anstecken zu können."