Sonja Roghmann

geboren 1981 in Berlin, absolvierte die Ausbildung zur Atem-, Sprech-, und Stimmlehrerin bei Hannover und arbeitete mehrere Jahre in logopädischen Praxen um Oldenburg. Ihr besonderes Interesse für den Gesang führte sie an die Hochschule Osnabrück, wo sie Gesangspädagogik und Singen mit Kindern als Hauptfächer studierte. Seit einigen Jahren nimmt sie Unterricht bei der Opernsängerin Irina Wischnizkaja.

Seit September 2013 arbeitet sie an der Musikschule Stadt Oldenburg in Kindertagesstätten mit Kindern und Erzieherinnen und Erziehern. Seit September 2014 leitet sie in Oldenburger Grundschulen mehrere „Singklassen“. Ihr geht es darum, die Kinder durch das regelmäßige Singen für Musik zu begeistern. „Sie sollen Freude haben und Lust bekommen, die Melodien zu singen“. In ihrem Unterricht achtet sie darauf, ein gemeinsames Liedrepertoire zu erarbeiten und die Singfähigkeit zu entwickeln. Bei den Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen ist sie bemüht, viele Anregungen für das Singen im Schul- und Kindergartenalltag zu setzen und Unsicherheiten im Singen insbesondere in der höheren Kinderstimmlage zu überwinden.
In den Kindertagesstätten bietet sie regelmäßig Fortbildungen zum Singen mit Kindern an.