Anerkennung für außerordentliches Engagement

Hohe Auszeichnung für Annegret Meyer von der IGS Flötenteich

Bundesverdienstmedaille für bemerkenswerten Einsatz in Sport und Integration

Als Anerkennung für ihr außerordentliches Engagement hat Oberbürgermeister Jürgen Krogmann der Oldenburgerin Annegret Meyer am Freitag, 26. August 2022, im Alten Rathaus die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt. Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier hatte ihr diese auf Vorschlag des Niedersächsischen Ministerpräsidenten für ihre langjährigen bemerkenswerten Dienste im schulischen und sportlichen Bereich verliehen.

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann würdigte die Leistungen Annegret Meyers anlässlich der Verleihung: „Ihr Engagement ist so vielfältig, dass es schwerfällt, bei der langen Liste Ihrer Tätigkeiten eine Auswahl zu treffen. Viele Ihrer Projekte wurden ausgezeichnet, an mehreren wegweisenden Vereinsgründungen waren Sie beteiligt – feststeht, dass Sie sich mit ganzer Kraft und viel Leidenschaft für Ihre Überzeugungen einsetzen und Ihr pädagogisches Geschick in bewundernswerter und konsequenter Weise zum Wohle der jungen Generation eingebracht haben.“

Sport und Kultur als Wege für Zusammenhalt und Integration

Annegret Meyer ist seit über 25 Jahren Lehrerin an der IGS Flötenteich und hat sich in dieser Zeit mit viel Engagement, Leidenschaft und Durchhaltevermögen für die Kinder und Jugendlichen an ihrer Schule und im Stadtteil eingesetzt – nicht nur, aber gerade auch für diejenigen Schülerinnen und Schüler mit Migrationsgeschichte, oder die Gefahr liefen, hinter ihren Möglichkeiten zurückzubleiben. Durch den Verein Jugendkulturarbeit e.V., mit der Zirkusschule Seifenblase oder Projekten wie dem Open Sunday mit Bewegungsangeboten in den Wintermonaten initiierte Annegret Meyer zahlreiche Angebote, die die Kinder und Jugendlichen zusammenkommen ließen – und schuf damit gezielte und gerne angenommene Anreize zur Integration durch Sport und Kultur. Viele sozial benachteiligte, neuzugewanderte und auch weniger sportaffine Mädchen und Jungen machen regelmäßig mit und nehmen das kostenlose Angebot dankbar an.

Auch über die Stadt Oldenburg hinaus fanden verschiedene Projekte Meyers Beachtung: So wurde die IGS Flötenteich dank des Einsatzes von Annegret Meyer und weiteren engagierten Kolleginnen und Kollegen 2016 und 2020 mit dem Deutschen Schulsportpreis ausgezeichnet sowie 2012 mit dem Integrationspreis des Deutschen Fußballbundes. Nun folgt die Bundesverdienstmedaille als „hochverdiente, ganz persönliche Ehrung“, so OB Krogmann, der Annegret Meyer sowie allen, die ihr großes Engagement begleitet und unterstützt haben, herzlich dankte.