Trimm-Dich-Pfad im Großen Bürgerbusch

Neuer Trimm-Dich-Pfad fertiggestellt

Großer Bürgerbusch lädt an neun Stationen zum Bewegen ein

Zum Jahresende 2021 ist der neue Trimm-Dich-Pfad im Großen Bürgerbusch fertiggestellt worden: Im Oktober und November wurden dort an neun Stationen neue Fitnessgeräte installiert. Teilweise waren die alten Geräte zu diesem Zeitpunkt bereits aufgrund von Sicherheitsmängeln abgebaut worden – die neuen sind aus Edelstahl und haben sich in ähnlicher Art bereits an anderen Standorten in der Stadt bewährt.

Um einer großen Zielgruppe die Möglichkeit zur Nutzung bieten zu können, wurden Geräte gewählt, die größtenteils ohne bewegliche Teile auskommen. Einzig die Balancieranlage mit ihrer Slackline und dem auf Federn stehenden Balancierbalken sind erwünscht wackelig, wobei stets ein ein- oder beidseitiges Festhalten möglich ist.

Plakette erklärt Benutzung der Fitnessgeräte

Weitere Fitnessgeräte des Pfads sind neben der Balancierstrecke unter anderem ein Stufen- sowie Sprungkrafttrainer, ein Armzug-Liegestütz-Trainer, ein Bauch-Rücken-Kombitrainer und eine Calisthenics-Anlage. An den Geräten selbst ist jeweils eine Plakette angebracht, die die Benutzung erklärt. Zusätzlich ist hier ein QR-Code zu finden, mit dem Interessierte weitere Übungsanleitungen aufrufen können.

Die städtischen Kosten für den neuen Trimm-Dich-Pfad beliefen sich inklusive der Planungsleistungen auf rund 70.000 Euro. Zur besseren Orientierung über das gesamte Gelände werden im Jahr 2022 noch zwei Schilder, auf denen alle neun Standorte der Fitnessgeräte eingezeichnet sind, für die Nutzerinnen und Nutzer aufgestellt.

Den genauen Standort der Fitnessgeräte finden Sie im Interaktiven Stadtplan »