Kostenlose Wasserwanderkarte mit vielen Tipps

Die Stadt und der Landkreis Oldenburg haben im Jahr 2007 gemeinsam eine aktuelle Wasserwanderkarte für die Hunte herausgegeben. Sie ist unter dem Titel „Hunte natur – Wasser wandern – Fluss entdecken“ erschienen. Die Karte kann kostenlos über den Gästeservice Naturpark Wildeshauser Geest oder über die Touristinformationen bezogen werden.
Hier finden Sie ein PDF der Karte (1,3 MB) »

„Mit Tourenvorschlägen, Sicherheitstipps und Befahrensregeln liefert die wasserfeste Karte alle wichtigen Informationen für Kanuwanderer“, wirbt Ina Lehnert-Jenisch von der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg für die neue Karte. Interessantes zur Tier- und Pflanzenwelt und touristische Informationen zu den angrenzenden Orten machen die Karte aber nicht nur für Bootsfreunde, sondern auch für Radfahrer und Fußgänger interessant. Auf einer Kartenlänge von 90 Zentimetern wird der 40 Kilometer lange Flusslauf mit 22 Anlegestellen zwischen Wildeshausen und Oldenburg dargestellt.

Das Projekt „Hunte natur“

Am 21. Juni 2007 wurde das Gesamtprojekt „Hunte natur“ mit all seinen Bausteinen eröffnet.
Dazu gehören:

  • eine kostenlose Wasserwanderkarte, die im Februar 2007 herausgegeben wurde
  • ein Wasserwanderlehrpfad mit elf Schautafeln »
  • der Internetauftritt www.hunte-natur.de »
  • ein Film über den Kanutourismus auf der Hunte (erstellt von einer Schülergruppe der Realschule Kreyenbrück)
  • ein von der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) durchgeführtes Seminar zum naturverträglichen Kanutourismus im vergangenen Jahr.

Die Leitung für das 2005 ins Leben gerufene Projekt liegt bei der Stadt Oldenburg im Fachdienst Regionalentwicklung.

Die Projektpartner:

  • Landkreis Oldenburg mit der Unteren Naturschutzbehörde
  • Anrainer-Kommunen Wardenburg, Hatten, Großenkneten, Dötlingen und Wildeshausen
  • Kommunalverbund Niedersachsen/Bremen
  • Tourismusorganisationen der beteiligten Kommunen
  • Zweckverband Naturpark Wildeshauser Geest
  • Kanuveranstalter
  • Hunte Wasseracht
  • Ländliche Erwachsenenbildung

Auftragnehmer für die inhaltliche und grafische Aufbereitung von Karte und Tafeln sind die Oldenburger Büros „mensch und umwelt“ sowie „moritz-umweltplanungen“.