Sport im Freien mit professionellem Equipment

SportBox Oldenburg

In der Nähe der vorhandenen Fitnessgeräte am Flötenteich steht seit dem 30. September 2021 die SportBox Oldenburg – ein innovatives Angebot für alle sportbegeisterten Oldenburgerinnen und Oldenburger. In der Sportbox befinden sich Trainingsmaterialien, die kostenlos ausgeliehen werden können. Ob alleine oder in der Gruppe, ob Kraft und Ausdauer oder Beweglichkeit und Koordination: In der Box steckt für Jede und Jeden Bewegung drin!

Den genauen Standort der SportBox Oldenburg finden Sie im Interaktiven Stadtplan »

Was befindet sich in der Sportbox?

Die Box ist mit Fitness- und TRX-Bändern, Yogamatten, Faszienrollen, Medizinbällen, Springseilen, Kettlebells und einer Battle Rope sowie Pylonen und einer Koordinationsleiter ausgestattet. Ein Erste-Hilfe Set ist ebenfalls dabei. Als zusätzliches Extra befinden sich in der Sportbox eine Smartphone-Ladestation und ein Bluetooth-Lautsprecher zur Musikwiedergabe. Auch ein Spender mit Desinfektionsmittel ist im Inneren der Box angebracht, damit die Trainingsgeräte nach der Nutzung von den Sportlerinnen und Sportlern gesäubert werden können bevor sie an den vorgesehenen Platz zurückgelegt werden.

Wie wird die Sportbox betrieben?

Der benötigte Strom wird autark und nachhaltig über eine Solaranlage, die sich auf der Oberseite der Box befindet, produziert. Das integrierte Kamera- und Kontrollsystem gleicht den Bestand ab und meldet Diebstahl oder Vandalismus.

Und so funktioniert's

Für die Nutzung der Sportbox ist eine Registrierung in der dazugehörigen App erforderlich. Die App ist kostenlos im App Store und bei Google Play erhältlich (Stichwort: SportBox – app and move).

Schritt 1
App downloaden und einmalig für 50 Cent registrieren. Nach der Bestätigung des Nutzerprofils ist das Training kostenfrei.

Schritt 2
SportBox Oldenburg auswählen.

Schritt 3
Persönliche Trainingszeit im Trainingskalender buchen. Für ein gemeinsames Training kann eine Buchung auch für andere Sportlerinnen und Sportler freigeschaltet werden.

Schritt 4
In der App gibt es viele Übungsanleitungen und Trainingspläne, die die richtige Nutzung der Trainingsgeräte erläutern.

Schritt 5
Jetzt kann es losgehen. Sportbox öffnen und Gas geben!

Und noch ein wichtiger Hinweis zum Schluss
Trainingsgeräte desinfizieren und einräumen, damit die nachfolgenden Sportlerinnen und Sportler sofort loslegen können.