Lamberti-Markt ist eröffnet

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann und Lamberti-Engel Yana läuten Vorweihnachtszeit ein

O du fröhliche: Oberbürgermeister Jürgen Krogmann hat am Dienstag, 22. November 2022, mit Unterstützung von Lamberti-Engel Yana den diesjährigen Lamberti-Markt eröffnet. Gemeinsam betätigten sie den Buzzer, der die Beleuchtung des festlich geschmückten Weihnachtsbaumes am Rathaus in Betrieb setzte. Yana ziert die Plakate und Flyer, die für den Lamberti-Markt 2022 werben. Der Oberbürgermeister bedankte sich bei ihr dafür mit einem kleinen Präsent.

Bis zum 22. Dezember präsentiert sich Oldenburg rund um die Lambertikirche und auf dem Schlossplatz als leuchtende „kleine Stadt“ mit rund 100 fein herausgeputzten und liebevoll geschmückten Holzhütten, Verkaufsständen und viel Tannengrün.

Rückblick und Blick in die Zukunft

Krogmann zeigte sich erleichtert, dass er nach den Corona-bedingten Einschränkungen und Ausfällen der beiden Vorjahre endlich wieder in viele glückliche Gesichter der Schaustellerinnen und Schausteller blicken konnte: „Die Freude ist überall spürbar.“ Der Oberbürgermeister lud die Oldenburgerinnen und Oldenburger sowie alle Gäste dazu ein, in den nächsten Wochen durch die geschmückten Gassen zu schlendern, nach handgefertigten Geschenken zu stöbern, Freunde und Bekannte zu treffen und kulinarische Köstlichkeiten zu genießen.

Nach dem offiziellen Startschuss lauschten die Besucherinnen und Besucher Posaunenchor-Klängen und staunten über die weihnachtlichen Videoprojektionen an der Rathaus-Fassade.

Geöffnet ist der Lamberti-Markt freitags und samstags von 11 bis 21.30 Uhr, an den anderen Tagen von 11 bis 20.30 Uhr.

Weitere Informationen

Mehr über die Öffnungszeiten, das Bühnenprogramm und die Höhepunkte gibt es auf den Seiten zum Lamberti-Markt » oder auf unseren städtischen Social-Media-Kanälen: Instagram „@stadt.oldenburg“ » oder Facebook „Oldenburg.de“ ».