Anlieferungen mit Anhängern und Pritschenfahrzeugen wieder möglich

Ausbau der Wertstoffannahmestelle Langenweg fertiggestellt

Der im Dezember 2020 begonnene Ausbau der Wertstoffannahmestelle Langenweg ist abgeschlossen. Das teilt der Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg (AWB) mit. Die mit Kosten in Höhe von rund 210.000 Euro veranschlagte Baumaßnahme hatte das Ziel, die Anlieferungen von Grünabfällen komfortabler zu gestalten.

Anlieferungen mit Anhängern und Pritschenfahrzeugen möglich

Seit Anfang März 2021 können die Anliefernden die Anlage in der Felix-Wankel-Straße 7 auch wieder mit Anhängern und Pritschenfahrzeugen ansteuern. Für die Entladevorgänge stehen nun großzügig bemessene Flachbunker zur Verfügung. Das erleichtert nicht nur das Rangieren, sondern führt auch zu einer erheblichen Arbeitsschutzverbesserung für die Anliefernden und die Mitarbeitenden des AWB. „Wir bedanken uns bei allen Kundinnen und Kunden dafür, dass sie in den zurückliegenden Monaten Verständnis für die Einschränkungen an der Wertstoffannahmestelle Langenweg gezeigt haben und unseren Empfehlungen gefolgt sind, auf die Wertstoffannahmestelle Neuenwege auszuweichen. Dadurch konnten die Bauarbeiten ohne Probleme und zügig umgesetzt werden“, betont AWB-Leiter Volker Schneider-Kühn.

Abgabe von Mengen bis zu zwei Kubikmeter

An der Wertstoffannahmestelle Langenweg können bis zu einer Menge von maximal zwei Kubikmetern Grünabfälle, Altholz, Altreifen, Bauschutt, Elektrogeräte, Erdaushub, Flaschenglas, Metall Papier/Pappe sowie an jedem ersten Mittwoch im Monat Schadstoffe abgegeben werden.
Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Annahmestellen »