Wertstoffannahmestelle Langenweg wird ausgebaut

Anlieferungen mit Anhängern und Pritschenfahrzeugen zeitweise nicht möglich

Die vom Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg betriebene Wertstoffannahmestelle Langenweg in der Felix-Wankel-Straße 7 wird ausgebaut. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im März 2021 abgeschlossen werden. „Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen für den Transport ihrer Abfälle Anhänger. Wir wollen das Abladen von Grünabfällen insbesondere für diese Anlieferinnen und Anlieferer komfortabler gestalten. Dazu werden große Flachbunker errichtet, so dass ein Entladen in Containern nicht mehr notwendig ist“, informiert der Betriebsleiter des AWB Volker Schneider-Kühn.

Verbessertes Entladen

Die mit Kosten in Höhe von rund 210.000 Euro kalkulierte Baumaßnahme trägt nicht nur dazu bei, dass die Entladevorgänge für die Kundinnen und Kunden erleichtert werden. Vielmehr führt der Ausbau auch zu einer erheblichen Arbeitsschutzverbesserung für die Anliefernden und die Mitarbeitenden des AWB.

Beschränkte Platzverhältnisse während der Bauphase

Allerdings sorgen die Arbeiten für beengte Platzverhältnisse auf dem Gelände der Wertstoffannahmestelle. „Daher sind während der Bauphase Anlieferungen mit Pritschenfahrzeugen oder Anhängern leider nicht möglich“, erläutert Schneider-Kühn. Er bittet darum, bis zur Fertigstellung der Baumaßnahme für Anlieferungen mit Pritschfahrzeugen und Anhängern mit Abfallmengen bis zu zwei Kubikmetern ausschließlich die Wertstoffannahmestelle in Neuenwege, Barkenweg 6, zu nutzen. Der AWB bittet um Verständnis für diese vorübergehende Einschränkung. Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Wertstoffannahmestelle Neuenwege ».