Buchtipp: Mitmachen und gewinnen!

Marliese Arold
Ein Fall für die Inselspürnasen
Für Jungs und Mädchen ab 7 Jahren und zum Vorlesen

Auf der Insel Niemandsland wohnen einige Tiere. Alle kommen gut miteinander aus, nur der eitle Jim Panse geht allen auf die Nerven. Schlimm genug, dass der einfach verkündet hat, er sei ab sofort Bürgermeister. Er ist eben ein Angeber! Damit es keinen Streit gibt und niemand schummelt, passt Streifenhörnchen und Inselpolizistin Charly auf. Ausgerechnet an dem Tag, an dem Charlys neuer Kollege Moritz Maunz seinen Dienst bei der Inselpolizei antreten soll, findet Mörfi Maulwurf am Strand ein riesiges Ei. Im Nu versammeln sich die neugierigen Inselbewohner und überlegen, was das wohl für ein Ei sein könnte und was damit zu tun ist. Sie beschließen, Wache zu halten, bis das „uns noch unbekannte Lebewesen“ (UNUL) aus dem Ei schlüpft.
Bis es soweit ist, versetzt ein Diebstahl alle in Aufruhr: Jim Panse vermisst seine schicke Lederhose!  Er hat sie zu Wilma Waschbär in die Wäscherei gebracht, doch die streitet das ab. Behauptet Jim. Charly und Moritz Maunz machen sich auf den Weg in die Wäscherei. Und tatsächlich schildert Wilma den „Fall Lederhose“ ganz anders. Hat Jim Panse geschwindelt? Oder gibt es eine andere heiße Spur?

So, mehr verrate ich nicht. Wenn du wissen willst, warum Willi Wetterfrosch unter Verdacht gerät und was vier kleine Wollschweine mit der Lösung des Falls zu tun haben, musst du das Buch selbst lesen. Du kannst es in der Kinderbibliothek am PFL » oder in einer der Stadtteilbibliotheken » ausleihen.

Oder du machst bei meinem Gewinnspiel mit – vielleicht gewinnst du dann eins von drei Büchern.

Du musst nur eine Frage richtig beantworten. Mitmachen kannst du bis zum 30. September 2020.