Kartoffelstempel

Du halbierst eine Kartoffel in der Mitte und drückst in eine Hälfte der Kartoffel eine Ausstechform. Danach schneidest du alles außerhalb der Ausstechform weg und schon sind deine Kartoffelstempel fertig. Mit Fingermalfarbe malst du das Muster auf der Kartoffel aus und drückst es auf ein Blatt Papier.

Hübsche Herbstlichter

Wenn der Herbst anfängt, fallen die Blätter von den Bäumen und es wird kälter. Mit dieser schönen Bastelidee bringst du ein bisschen Wärme und Licht ins Haus.

Das brauchst du:
viele bunte, schöne Blätter (die kannst du draußen sammeln), Bastelkleber, Pinsel, ein Stück Zeitung, ein leeres Marmeladenglas

Und so geht's:
Zuerst müssen die gesammelten Blätter trocknen. Das geht am besten, wenn du sie in ein dickes Buch legst und es dann schließt. Das Trocknen dauert ungefähr einen Tag. Wenn die Blatter trocken sind, legst du ein Stück Zeitung auf den Tisch, damit nichts verklebt und dann beginnst du das Glas mit Bastelkleber komplett einzuschmieren. Wichtig ist, dass das Glas sauber und fettfrei ist. Danach schmierst du auch die Blätter mit Bastelkleber ein und klebst sie auf das Glas. Wenn das Glas getrocknet ist, ist es fertig. Nun kannst du noch ein Teelicht (Achtung: Nie alleine Feuer machen!) oder ein LED-Licht hineinstellen.

Taschentuchgespenst für Halloween

Du breitest ein weißes Papiertaschentuch auf dem Tisch aus und formst mit weißer Watte eine kastaniengroße Kugel. Dieses legst du in die Mitte des Tuches und nimmst es zusammen. Mit einem Faden oder Nähgarn bindest du das Tuch unterhalb des „Gespensterkopfes“ zusammen. Mit einem schwarzen Filzstift kannst du deinem Gespenst noch ein schauriges Gesicht malen.

Bunte Eichelhütchen

Du kennst doch bestimmt das Spiel Memory, oder? Mit dieser Bastelidee basteln wir aus Eichelhütchen, die von Bäumen gefallen sind, ein eigenes Memory-Spiel.

Du brauchst:
eine gerade Anzahl an Eichelhütchen (zum Beispiel 20), Fingerfarbe, Pinsel

Vorbereitung:
Zuerst musst du die Innenseiten der Eichelhütchen bunt bemalen, wobei du jede Farbe genau zweimal verwendest. Dann müssen die Eichelhütchen gut trocknen. Wenn sie trocken sind kann es auch schon losgehen. Am besten suchst du dir einen Erwachsenen oder Freunde, die mit dir spielen.

Spielanleitung:
Es werden alle Eichelhütchen umgedreht auf einen Tisch gelegt. Dann beginnt der erste Spieler, zwei von ihnen nacheinander umzudrehen und versucht, zwei der gleichen Farbe aufzudecken. Haben beide Hütchen dieselbe Farbe, darf er das Paar behalten und ist noch einmal dran. Wenn er unterschiedliche Farben aufgedeckt hat, ist der nächste Spieler an der Reihe. So lange, bis alle Paare gefunden sind.

Hinweis: Achtet darauf, dass ihr die Hütchen beim Umdrehen immer an derselben Stelle liegen lasst. Dann ist das mit dem Merken einfacher ;)

Zimmerdekoration mit gepressten Blättern

Du möchtest dein Zimmer herbstlich dekorieren, ohne viel Geld auszugeben, aber weißt nicht wie? Dann findest du hier eine tolle Idee dein Zimmer, mit selbst gebastelten Girlanden, herbstlich zu verschönern.

Dafür brauchst du ungefähr zehn bunte Blätter, die du draußen gesammelt hast, sowie ein dickes Buch oder einen Katalog.

Die gesammelten Blätter legst du dann zwischen die Seiten des Buches oder des Katalogs und lässt sie dort mindestens ein Tag liegen. Mit den gepressten Blättern kannst du dann deine eigene Zimmerdekoration herstellen. Dafür musst du die Blätter einlaminieren. Falls du kein Gerät hast, kannst du die Blätter in eine Laminierfolie legen und mit einem Bügeleisen überbügeln. Lass dir hierbei von deinen Eltern helfen. Die Blätter kannst du jetzt mit einem Locher lochen und sie mit Hilfe eines Faden untereinander hängen. Lass dir auch hierbei von deinen Eltern helfen. Danach einfach die einlaminierten Blätter ins Fenster hängen und fertig ist deine selbst gemachte Zimmerdekoration.

 

Kastanienfiguren

Für deine Kastanienfiguren brauchst du nur ein paar frische Kastanien, Zahnstocher und Filzstifte. Zuerst nimmst du dir eine Kastanie und bohrst mit dem Zahnstocher vorsichtig ein Loch rein. Nun bohrst du mit einem halbierten Zahnstocher in eine zweite Kastanie auch ein Loch und lässt den Zahnstocher in der Kastanie stecken. Diese beiden Kastanien verbindest du miteinander und schon hast du den Körper und Kopf deiner Kastanienfigur. Am Ende kannst du mit einem weißen Filzstift deiner Kastanienfigur noch ein Gesicht malen. Hierbei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.