Schaurig schön: Gruselige Kürbissuppe

Ein Kürbis kann groß sein oder klein, knallig orange oder sonnengelb. Aber er ist immer unheimlich lecker! Es gibt viele tolle Kürbisrezepte, aber wenn du ihn zu einer Suppe machst, dann kannst du nur das Fruchtfleisch essen und die Schale behalten. Und wenn du eine ausgehölte Kürbisschale hast, kannst du daraus eine super gruselige Laterne für Halloween basteln! Das Rezept für unsere Kürbissuppe findest du hier.

Wichtig: In der Küche lauern viele Gefahren! Darum frage immer einen Erwachsenen, ob er dir beim Kochen helfen kann.

Zutaten für die gruselige Kürbissuppe:

  • 1 mittelgroßer Kürbis
  • 3 Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 500 Milliliter Gemüsebrühe
  • 200 Milliliter Sahne
  • 20 Gramm Ingwer
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • ein Esslöffel Olivenöl


Zubereitung der Kürbissuppe:
Für das Aushöhlen des Kürbisses brauchst du die Hilfe eines Erwachsenen, weil das nämlich ganz schön schwer und gefährlich ist. Erst müsst ihr den oberen Teil des Kürbisses abschneiden, so dass eine Art Deckel entsteht. Dann entfernt ihr mit einem Löffel die Kerne aus dem Kürbis. Die braucht ihr für die Suppe nicht. Danach schabt ihr das Fruchtfleisch aus dem Kürbis und schneidet es in kleine Stücke. Die Kürbisschale könnt ihr erst einmal zur Seite stellen.

Als nächstes müsst ihr die Zwiebel und die Kartoffeln schälen und klein schneiden. Das gleiche macht ihr mit dem Ingwer. Wenn ihr damit fertig seid, müsst ihr das Öl in einem großen Topf heiß machen. Lass dir unbedingt von einem Erwachsenen helfen, weil du dich an der Herdplatte schlimm verletzen kannst! In dem Topf müsst ihr die Kürbis-, Kartoffel-, Zwiebel- und Ingwerstückchen kurz anbraten. Danach gießt ihr die Gemüsebrühe in den Topf und würzt die Suppe mit Salz und Pfeffer. Jetzt muss die Suppe 30 Minuten köcheln.

Wenn alles richtig weich gekocht ist, könnt ihr das Gemüse mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Zum Schluss musst du nur noch die Sahne dazu geben und die Suppe noch einmal kurz aufkochen. Fertig!

Guten Appetit
Deine Kinderredaktion


Unser Tipp: Mit einem Filzstift kannst du auf die Kürbisschale ein gruseliges Halloweengesicht aufmalen. Wenn dir deine Eltern das Gesicht dann mit einem Messer ausschneiden, kannst eine Kerze in den ausgehölten Kürbis stellen. Im Dunkeln sieht deine Kürbislaterne besonders unheimlich aus!