Themenfeld Landwirtschaft und Landnutzung

Landwirtschaft und Landnutzung sind zwei Themenfelder, die zwar in der direkten Zuordnung von Treibhausgas-Emissionen auf dem Oldenburger Stadtgebiet zunächst nicht sehr stark ins Gewicht fallen und dennoch eine wichtige Rolle im Klimaschutz einnehmen. Eine zukunftsfähige Landwirtschaft muss den Spagat zwischen gesellschaftlichen Anforderungen an die Tierhaltung, an den Klimaschutz, aber auch an den Erhalt der Biodiversität und einer weiterhin wirtschaftlich attraktiven Tätigkeit, vor allem mit Blick auf die Lebensmittelproduktion schaffen. In dieses Themenfeld gehört auch eine Veränderung der Landnutzung per se, hin zu einer Stärkung der natürlichen Systeme. Im Falle trockengelegter Moore bedeutet dies nach Möglichkeit die konsequente Wiedervernässung, um aus einer menschengemachten Treibhausgasquelle wieder eine Treibhausgassenke zu machen.

Hier können Sie sich über die Maßnahmenpakete und einzelnen Maßnahmen im Themenfeld Landwirtschaft und Landnutzung informieren.

 

Zuletzt geändert am 20. September 2023