Amtsblatt Nummer 5 der Stadt Oldenburg (Oldb) vom 8. Mai 2020

Bekanntmachung über die Verlängerung der Veränderungssperre Nummer 76 für den Bereich der im Aufstellungsverfahren befindlichen Änderung Nummer 1 des Bebauungsplanes S-513 (Meerkamp/Mittagsweg) und der Veränderungssperre Nummer 77 für den Bereich der im Aufstellungsverfahren befindlichen Änderung Nummer 2 des Bebauungsplanes N-392 (Am Tegelbusch)

Der Rat der Stadt Oldenburg (Oldb) hat am 26. September 2016 die Beschlüsse zur Aufstellung der Änderung Nummer 1 des Bebauungsplanes S-513 und der Änderung Nummer 2 des Bebauungsplanes N-392 gefasst. Auf der Grundlage dieser Beschlüsse hat der Rat der Stadt Oldenburg (Oldb) am 23. April 2018 für den Bereich Meerkamp/Mittagsweg die Veränderungssperre Nummer 76 und für den Bereich Am Tegelbusch die Veränderungssperre Nummer 77 als Satzung beschlossen.

Zur weiteren Sicherung der Planung für die Bebauungsplanänderungen hat der Rat der Stadt Oldenburg (Oldb) am 27. April 2020 als Satzung für die seit dem 18. Mai 2018 rechtsverbindlichen Veränderungssperren beschlossen, die Geltungsdauer der Veränderungssperren Nummer 76 und Nummer 77 vom 18. Mai 2020 an um ein Jahr zu verlängern.

Die Bekanntmachung über den Satzungsbeschluss zur Verlängerung der Veränderungssperren Nummer 76 und Nummer 77 erfolgte im Amtsblatt Nummer 5 für die Stadt Oldenburg. Mit dieser Bekanntmachung werden die Veränderungssperren Nummer 76 und Nummer 77 ab dem 18. Mai 2020 für ein weiteres Jahr verlängert. Während der Geltungsdauer der Veränderungssperren dürfen Vorhaben im Sinne des § 29 BauGB nicht durchgeführt oder bauliche Anlagen beseitigt werden. Die Veränderungssperren Nummer 76 und Nummer 77 können im Stadtplanungsamt, Zimmer 224, Industriestraße 1a, 26121 Oldenburg, während der Dienststunden eingesehen werden.