Amtsblatt Nummer 16 vom 11. September 2020

Bekanntmachung der Stadt Oldenburg (Oldb) über das Inkrafttreten des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nummer 52 (Im Dreieck) mit örtlichen Bauvorschriften der Stadt Oldenburg (Oldb)

Der Rat der Stadt Oldenburg (Oldb) hat am 29. Juni 2020 den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nummer 52 mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 10 des Baugesetzbuches (BauGB) im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB als Satzung beschlossen.

Die Bekanntmachung erfolgte am 11. September 2020 im Amtsblatt Nummer 16 für die Stadt Oldenburg. Der Vorhabenbezogene Bebauungsplan Nummer 52 ist damit gemäß § 10 Absatz 3 Baugesetzbuch seit dem 11. September 2020 rechtsverbindlich und kann nach telefonischer Anmeldung unter der Nummer 0441 235-2673 im Stadtplanungsamt, Industriestraße 1a, Zimmer 224, 26121 Oldenburg, während der Dienststunden eingesehen werden.

Die Planunterlagen finden Sie hier »

Amtsblatt Nummer 9 der Stadt Oldenburg (Oldb) vom 7. Mai 2021

  • Bekanntmachung über die Genehmigung der Änderung Nummer 63 (östlich Am Bahndamm/nördlich Gerhard-Stalling-Straße) des Flächennutzungsplanes 1996 der Stadt Oldenburg (Oldb)
  • Inkrafttreten des Bebauungsplanes S-745 B (östlich Am Bahndamm/nördlich Gerhard-Stalling-Straße) der Stadt Oldenburg (Oldb)
  • Inkrafttreten des Bebauungsplanes W-841 (Fuß- und Radweg am Pophankenweg) der Stadt Oldenburg (Oldb)

Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems hat mit Verfügung vom 2. Februar 2021 die Änderung Nummer 63 des Flächennutzungsplanes 1996 genehmigt.
Der Rat der Stadt Oldenburg (Oldb) hat in seiner Sitzung am 22. März 2021 den Bebauungsplan S-745 B gemäß § 10 des Baugesetzbuches (BauGB) und den Bebauungsplan W-841 gemäß § 10 Baugesetzbuch im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a Baugesetzbuch als Satzung beschlossen.
Die Bekanntmachung über die Genehmigung der Änderung Nummer 63 des Flächennutzungsplanes 1996 sowie die Bekanntmachung der Bebauungspläne S-745 B und W-841 erfolgte am 7. Mai 2021 im Amtsblatt Nummer 9 für die Stadt Oldenburg. Die Änderung Nummer 63 des Flächennutzungsplanes 1996 ist damit gemäß § 6 BauGB seit dem 7. Mai 2021 wirksam und die Bebauungspläne S-745 B und W-841 gemäß § 10 Absatz 3 Baugesetzbuch rechtsverbindlich.

Die Bauleitpläne wurden ins Internet gestellt:

Änderung Nummer 63 des Flächennutzungsplanes (östlich Am Bahndamm/nördlich Gerhard-Stalling-Straße) »

Bebauungsplan S-745 B (östlich Am Bahndamm/nördlich Gerhard-Stalling-Straße) »

Bebauungsplan W-841 (Fuß- und Radweg am Pophankenweg) »

Die Änderung Nummer 63 des Flächennutzungsplanes 1996 sowie die Bebauungspläne S-745 B und W-841 können nach telefonischer Anmeldung unter der Nummer 0441 235-2673 im Stadtplanungsamt, Zimmer 224, Industriestraße 1a, 26121 Oldenburg, während der Dienststunden eingesehen werden.