Aktuelles aus der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Sommerpause neigt sich dem Ende zu! Wir hoffen, dass Sie einen schönen, sonnigen Sommer hatten!
Ab sofort informieren wir Sie wieder monatlich über das aktuelle Geschehen in der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement!

Wir freuen uns auf Sie!

Neuigkeiten aus der Agentur :ehrensache

Engagierte Oldenburgerinnen und Oldenburger gesucht – Neues aus unserem Angebot:

  • Der Verein MENTOR OLDENBURG – Die Leselernhelfer e.V.  sucht dringend neue Koordinatorinnen und Koordinatoren, die ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Verein und den Schulen sind. Ohne diese wichtige Tätigkeit ist die Arbeit von Mentor e.V. fast unmöglich. (#54128)
  • Die Jugend- und Familienhilfe sucht eine ehrenamtliche Person, die eine alleinerziehende Mutter einmal wöchentlich mittwochabends (16.30 bis circa 20 Uhr) unterstützt. Bei Interesse Kontakt auch über Marina Benz, marina.benz(at)jufa-oldenburg.de. (#115813)

Unsere Beraterinnen und Berater informieren Sie gerne über die Angebote und vermitteln Sie zu den Einrichtungen. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0441 235-3691 oder per Mail an ehrensache(at)stadt-oldenburg.de.

► Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie mit Hilfe der Chiffre-Nummern in unserer Engagementsuche ».

Neuigkeiten aus dem inForum

Es sind noch Plätze frei!
KO3 // Erste-Hilfe-Kurs für Senioren:
Wann ist es ernst und wie kann ich helfen?


Um Ihnen Angst und Unsicherheit in Notfallsituationen zu nehmen, richtet Roland Mersch, Bildungsreferent und Rettungsassistent im Klinikum Oldenburg, diesen praxisorientierte Kurs speziell auf Ihre Bedürfnisse aus. Woran erkenne ich lebensbedrohliche Zustände? Welche lebensrettenden Sofortmaßnahmen muss ich ergreifen?
Darüber hinaus erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles Wesentliche über Erste Hilfe bei Zuckerschock, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Auf offen bleibende Fragen wird ausführlich eingegangen.
Wann: Freitag, 23. August 2019 (Anmeldeschluss: 16. August) von 10 bis 14 Uhr
Wo: Gesundheitshaus im Klinikum Oldenburg
Eingang Rahel-Straus-Straße, neben dem Haupteingang
Rahel-Straus-Straße 10
26133 Oldenburg
mit Anmeldung »  Kosten: 15 Euro (sind am 23. August vor Ort zu bezahlen)


Neues Kursangebot:  Offener Maltreff
Hier wird Ihnen ein offener Raum geboten, in dem Sie in netter Runde Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Mit verschiedenen Techniken, wie Aquarell und Acryl, mit Kohle oder Pastellkreiden können Sie sich auch gegenseitig inspirieren.

Bei Bedarf gibt Ihnen Svetlana Müller, ehrenamtliche Mitarbeiterin und künstlerisch erfahrenen Kursleiterin im inForum, Anregungen und Hilfestellungen. Es spielt keine Rolle, ob Sie  bereits Vorerfahrungen mitbringen oder ob Sie das Malen oder Zeichnen hier ganz neu für sich entdecken möchten. Bringen Sie Ihre Malutensilien, Wünsche und Ideen mit und probieren Sie es aus!

Wann: wöchentlich dienstags, 18 bis 20 Uhr
Wo: Raum 4, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement
Ohne Anmeldung, kommen Sie einfach vorbei


Ehrenamtliche gesucht: Das inForum sucht neue Ehrenamtliche für folgende Aufgabengebiete:

  • Arbeitsgruppe Büro: Die Büro Arbeitsgruppe ist der organisatorische Mittelpunkt der inForum. Hier nehmen Sie Anmeldungen entgegen, beantworten Fragen und informieren über aktuelle Angebote. Wünschenswert sind Computerkenntnisse. Bei Interesse und Fragen melden Sie sich bei Gülay Polat, 0441 235-3216, guelay.polat(at)stadt-oldenburg.de
  • Arbeitsgruppe Vorträge: Mitglieder der Arbeitsgruppe Vorträge planen inhaltlich das Vortragsangebot und stimmen dies mit den jeweiligen Referentinnen und Referenten ab. Bei Interesse und Fragen melden Sie sich bei Gülay Polat, 0441 235-3216, guelay.polat(at)stadt-oldenburg.de
  • Arbeitsgruppe Kulturfahrten: In der Arbeitsgruppe Kulturfahrten werden die Kulturfahrten von den Mitgliedern vorbereitet, organisiert und durchgeführt. Bei Interesse und Fragen melden Sie sich bei Gülay Polat, 0441 235-3216, guelay.polat(at)stadt-oldenburg.de
  • Einsatz als Verteilerinnen und Verteiler: Mitte September ist es wieder soweit, das Programmheft für das Wintersemester 2019/2020 erscheint und möchte wieder unter das Volk gebracht werden. Hierfür suchen wir noch fleißige Helferinnen und Helfer, die das Programm in Apotheken, Bibliotheken, Einkaufsläden, Arztpraxen und so weiter, auslegen. Es besteht bereits eine Verteilerliste, die gern durch weitere Verteilerinnen und Verteiler und vorallem Orte ergänzt werden kann. Bei Interesse melden Sie sich bei Julia Rehbein 0441 235-3765, julia.rehbein(at)stadt-oldenburg.de.

Flurausstellung: Das Spiel mit Farben und Formen – Mohsen Jelodar
Die Ausstellung von Mohsen Jelodar zeigt Werke, die in den letzten drei Jahren entstanden sind, seitdem der iranische Künstler in Oldenburg lebt.
Mohsen Jelodar ist gelernter Kommunikationsdesigner und hat Freude daran, dieses professionelle Fundament mit seiner Malerei zu erweitern, indem er mit Farben und Formen spielt und dabei immer wieder neue Motive „entdeckt“. Die sehr farbintensiven Bilder sind in Acryl gemalt, die grafischen ornamentalen Kunstwerke sind mit Fineliner gezeichnet. Die sehr ästhetisch gestalteten Bilder zeigen häufig Figuren und Gesichter, denen teilweise Gewalt widerfährt und die etwas „Schreckliches“ zum Ausdruck bringen. Damit bringt der Künstler seine Lebenseinstellung zum Ausdruck, nämlich auch in den schrecklichsten Dingen noch etwas Schönes zu sehen.
Die Ausstellung ist vom 2. Juli bis Ende September 2019 werktags von 10 bis 18 Uhr im Flurbereich der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement zu besichtigen.


 

Lob, Kritik und Anregungen?

Wir freuen uns über Lob, Kritik und Anregungen.
Schreiben Sie an: Gülay Polat, 0441 235-3216, guelay.polat(at)stadt-oldenburg.de, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg.

Allgemeine Anfragen an die Stadt Oldenburg: servicecenter(at)stadt-oldenburg.de
Anfragen an die Agentur unter ehrensache(at)stadt-oldenburg.de
Infos & Bürgerservice unter: http://www.oldenburg.de »