Stadt würdigt Engagement in Bildungspaten- und Jobpatenprojekten

Am Donnerstag, den 13. Juni 2019, hat die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Oldenburg dreißig ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger für ihr freiwilliges Engagement in Patenprojekten geehrt. Der Dank und die große Bedeutung des Ehrenamts für die Gemeinschaft der Stadt wurde hierbei insbesondere durch die Worte des Oberbürgermeisters Jürgen Krogmann als Schirmherr beider Projekte zum Ausdruck gebracht.

In der Fachstelle werden seit über 13 Jahren Patinnen und Paten ausgebildet und begleitet, die Schülerinnen und Schüler unterschiedlichen Alters betreuen. Durch die Kooperation mit Oldenburger Schulen können Kinder und Jugendliche durch die Patenprojekte „Bildungspaten“ und „Job- und Entwicklungspaten“ einen Begleiter an die Hand bekommen, der die Schülerinnen und Schüler bei der Integration oder der persönlichen Entwicklung unterstützt.

Monika Engelmann-Bölts, Leitung der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, führte die Anwesenden durch den Abend. Neben dem musikalischen und kulinarischen Rahmenprogramm konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Quiz ihr Wissen über beide Projekte unter Beweis stellen. So wurden die unterschiedlichen Facetten beider Projekte für die Patinnen und Paten erfahrbar.

Der Empfang der Patenprojekte wurde erstmals als offizielles Ende beider Projekte veranstaltet. Viele Patentandems bestehen nach dem feierlichen Abschluss weiterhin und werden von der Agentur :ehrensache begleitet. 

Newsletter der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement

Hier geht es zu unserem aktuellen Newsletter »