Das Spiel mit Farben und Formen - Mohsen Jelodar

Die Ausstellung von Mohsen Jelodar zeigt Werke, die in den letzten drei Jahren entstanden sind, seitdem der iranische Künstler in Oldenburg lebt.
Mohsen Jelodar ist gelernter Kommunikationsdesigner und hat Freude daran, dieses professionelle Fundament mit seiner Malerei zu erweitern, indem er mit Farben und Formen spielt und dabei immer wieder neue Motive „entdeckt“. Die sehr farbintensiven Bilder sind in Acryl gemalt, die grafischen ornamentalen Kunstwerke sind mit Fineliner gezeichnet. Die sehr ästhetisch gestalteten Bilder zeigen häufig Figuren und Gesichter, denen teilweise Gewalt widerfährt und die etwas „Schreckliches“ zum Ausdruck bringen. Damit bringt der Künstler seine Lebenseinstellung zum Ausdruck, nämlich auch in den schrecklichsten Dingen noch etwas Schönes zu sehen.
Die Ausstellung ist vom 2. Juli bis Ende September 2019 werktags von 10 bis 18 Uhr im Flurbereich der Fachstelle BE zu besichtigen.