Newsletter Oktober 2020

Neuigkeiten aus der Agentur :ehrensache

Engagierte Oldenburgerinnen und Oldenburger gesucht – Neues aus unserem Angebot:

  • Die Freie Schule Oldenburg sucht für Kinder und Jugendlichen aus einem großen Einzugsgebiet einen ehrenamtlichen Fahrdienst (sowohl zur Entlastung der Eltern als auch aus ökologischer Sicht). Zu festgelegten Zeiten sind die Schülerinnen und Schüler an festen Orten abzuholen und zur Schule zu bringen bzw. nach Hause zu fahren. (#188497)
  • Die Repaircafés in Kreyenbrück und der Rosenstraße suchen unter anderem Reparateure und Reparateurinnen (#137153 und #68322).

  • Die Gedenkstätte Wehnen e.V. suchtzum Ende diesen Jahresfür die Gedenkstätte eine Kassenwartin/einen Kassenwart (#189675). Zu den Aufgaben gehört die Verwaltung der ein- und ausgehenden Gelder und die Führung der Bankgeschäfte. In der ersten Zeit steht der bisherige Kassenwart gern mit Rat und Tat zur Seite.

  • Das Evangelische Krankenhaus sucht dringend Unterstützung in der Bücherei. Zu den Aufgaben gehört die Durchführung der Ausleihe und Rückgabe der Bücher sowie die Beratung zur Literatur. Besonders wichtig ist der Umgang mit den Menschen, nicht, sämtliche Bücher zu kennen. (#155615).

  • Das Rehabilitationszentrum Oldenburg GmbH sucht Zeitspender und Zeitspenderinnen für neurologische und geriatrische PatientInnen (#190063). Die Zeit kann sowohl mit Spielen, aber auch mit Gesprächen, Vorlesen oder Spaziergängen gefüllt werden. Dies kann mit Einzelpersonen oder in Kleingruppen (3 bis 5 Personen) geschehen.

  • Zudem sucht das Rehabilitationszentrum Oldenburg GmbH auch Veranstaltungs- und Ausflugsbegleitungen (Radtouren, Wanderungen, Spaziergänge) in Oldenburg. Wünschenswert, aber keine Voraussetzung, wäre auch eine Mithilfe bei der Organisation der jeweiligen Veranstaltungen bzw. Ausflüge. (#190060).

Unsere Beraterinnen und Berater informieren Sie gerne über die Angebote und vermitteln Sie zu den Einrichtungen. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0441 235-3691 oder per Mail an ehrensache(at)stadt-oldenburg.de.

Weitere Informationen finden Sie mit Hilfe der Chiffre-Nummern in unserer Engagementsuche ».

Beratung im Stadtteil Dietrichsfeld wieder möglich!

Im Stadtteiltreff Dietrichsfeld finden wieder Engagement-Beratungen statt. Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Ehrenamt sind, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Mail an ehrensache(at)stadt-oldenburg.de oder per Telefon an 0441 235-3691.
Hier finden Sie weitere Informationen ».

Neuigkeiten aus dem inForum

Es geht bald wieder los! Aktuelles Programm November 2020 bis März 2021 ist da!

Das aktuelle Programmheft » (PDF, 4 MB) liegt ab jetzt wieder kostenlos im PFL, den Stadtteilbibliotheken, den Bürgerbüros, aber auch in vielen Apotheken und in verschiedenen Geschäften der Stadt aus. Fragen Sie gerne danach!
Die Anmeldephase für dieses Programm startet am Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 10 Uhr. An- und Abmeldungen können wie folgt entgegengenommen werden: über das ServiceCenter der Stadt Oldenburg, Telefon 0441 235-4444 oder online ». Das ServiceCenter ist werktags von 7 bis 18 Uhr erreichbar. BItte beachten Sie, dass das Onlineformular erst ab dem 28. Oktober freigeschaltet sein wird.

Digitaler Kaffeeplausch mit analogem Kuchen

Neues Veranstaltungsformat in Kooperation mit dem Amt für Wirtschaftsförderung

Im Rahmen der „IT-Lotsen“ kommen drei virtuelle Veranstaltungen ganz gemütlich zu Interessierten über das Internet nach Hause. Damit darüber hinaus nicht nur für den Geist gesorgt ist, sondern auch für das leibliche Wohl, wird zu jeder Veranstaltung ein Stück Kuchen ganz analog zu Ihnen nach Hause ausgeliefert für einen digitalen Kaffeeplausch mit analogem Kuchen.

Wie funktioniert das Ganze? Sie melden sich für eine der kostenlosen Veranstaltungen verbindlich bei uns an. Für die Teilnahme benötigen Sie eine Emailadresse, einen Computer mit Lautsprecher, einen Laptop oder ein Tablet. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einem Link und Zugangsdaten zum Vortrag, mit denen Sie sich am Tag der Veranstaltung anmelden und teilnehmen können. Am Vortag der Veranstaltung treffen wir uns zum ersten Mal virtuell, um die Technik gemeinsam auszuprobieren und Hilfestellung zu leisten, wo dies nötig ist. Am Tag der Veranstaltung selbst wird Ihnen ein Stück Kuchen kontaktlos vor die Wohnungstür geliefert, das Sie gleichzeitig mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Vortrag verzehren können. Unsere Experten stehen gerne im Anschluss an Ihre Vorträge für Fragen zur Verfügung.
Termine und weitere Informationen erhalten Sie in Kürze entweder über unser Programmheft, oder aber auf unserer Homepage. Wenn Sie vorab Fragen haben, melden Sie sich gerne im inForum ».

HIer finden Sie Termine und weitere Informationen zu unserem neuen Format KO1 // Digitaler Kaffeeplausch mit analogem Kuchen ».

„Süße“ Kurierdienste als ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für „Digitaler Kaffeeplausch mit analogem Kuchen“ gesucht

Im Rahmen dieser Kooperation des inForum mit dem Amt für Wirtschaftsförderung sind für das Wintersemester spannende virtuelle Veranstaltungen geplant. Die Idee: Teilnehmende zu Hause vor einer Online-Veranstaltung mit einem Stück zu versorgen. Für diesen „süßen“ Kurierdienst suchen wir Freiwillige.
Interessierte erhalten weitere Informationen über die Projektleitung Friedericke Hackmann, Telefon: 0441 - 235-2872 oder per E-Mail unter friederike.hackmann(at)stadt-oldenburg.de

Lob, Kritik und Anregungen?

Sie können sich jederzeit abmelden, schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie an! Auch freuen wir uns über Lob, Kritik und Anregungen.
Schreiben Sie an: Gülay Polat, 0441 235-3216, guelay.polat(at)stadt-oldenburg.de, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg.
Allgemeine Anfragen an die Stadt Oldenburg: servicecenter(at)stadt-oldenburg.de
Anfragen an die Agentur unter ehrensache(at)stadt-oldenburg.de
Infos & Bürgerservice unter: www.oldenburg.de »