Beratungsangebote online und telefonisch

Städtische Hilfsangebote in Zeiten von Corona

Vermehrter Beratungsbedarf kann online, telefonisch und über persönliche Gespräche gedeckt werden. Folgende Beratungsangebote richten sich an Oldenburgerinnen und Oldenburger:

Erziehungsberatung

Belastungen von Familien machen keine Pause und können durch die gegebenen Einschränkungen im Alltagsleben sowie durch Sorgen um die wirtschaftliche Zukunft der Familie und der Gesellschaft noch verstärkt werden oder sogar eskalieren. Bei Konflikten kann es helfen, sich Hilfe von außen zu holen. Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (unter 21 Jahren) sowie für Eltern stellen die beiden Erziehungsberatungsstellen der Stadt folgende telefonische Sprechzeiten zur Verfügung:

Psychologische Beratungsstelle
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 9 bis 11 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag 13.30 bis 15.30 und Mittwoch 14 bis 16.30 Uhr
Telefon: 0441 235-3500
Hier finden Sie weitere Informationen »

AWO Familienberatungsstelle
Montag, Donnerstag 8.30 bis 12 Uhr
Dienstag, Mittwoch 13 bis 16 Uhr
Telefon: 0441 973 770
www.beratungsstelle-oldenburg.de »

Außerhalb dieser Telefonzeiten gibt es die Möglichkeit einer Onlineberatung bei der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung »

Ökumenische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen (ÖEFL)

Die ÖEFL unterstützt Erwachsene psychologisch (nicht medizinisch) bei der Bewältigung menschlicher und familiärer Herausforderungen. Das Sekretariat ist unter der Rufnummer 0441 980760 erreichbar: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie Montag bis Donnerstag von 15 bis 18 Uhr. Direkte Beratung in den Offenen Sprechstunden dienstags von 17 bis 18 Uhr und donnerstags von 11 bis 12 Uhr ebenso unter 0441 980760.

Hier sind die Onlineberatung der ÖEFL » und die Onlineberatung des efl Oldenburg » zu erreichen. Hier erfolgt eine Rückmeldung innerhalb von 48 Stunden.

Kinderschutz-Zentrum Oldenburg – Vertrauensstelle Benjamin

Insbesondere in der aktuellen Situation liegen die Nerven bei vielen Menschen blank. Für Eltern kann dies eine sehr belastende Situation sein, in der sie an ihre Grenzen kommen.
Ein Gespräch, auch telefonisch, kann sie möglicherweise entlasten und auf neue Gedanken bringen.

Das Kinderschutz-Zentrum Oldenburg ist telefonisch oder per E-Mail erreichbar:

Montag bis Freitag 9 Uhr bis 12 Uhr
Dienstag auch 16 Uhr bis 18 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: 0441 177 88

E-Mail: info(at)kinderschutz-ol.de
www.kinderschutz-ol.de »