Erreichbarkeit in Zeiten von Corona

Stadt Oldenburg: Geöffnete Einrichtungen und Angebote

Nach dem Lockdown im März 2020 mussten im Zusammenhang mit der Coronakrise zahlreiche Angebote der Stadt geschlossen bleiben. Nach und nach konnten immer mehr städtische Einrichtungen wieder öffnen und so einen direkten Besuch ermöglichen. Hier listen wir die aktuell geöffneten Fachdienste und Ämter sowie Angebote auf. Welche besonderen Regelungen dabei gelten sowie Links zu weiteren Informationen gibt es unter dem jeweiligen Stichwort.

Wichtiger Hinweis: Die Stadt Oldenburg richtet sich selbstverständlich nach den Hygienevorschriften und Regelungen zur Einhaltung des Abstandes, bei Bedenken können Sie jedoch gern Ihren eigenen Stift mitbringen. Außerdem muss seit Montag, 12. Oktober 2020, in alle Publikumsbereichen der Stadtverwaltung eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden »

Abfallwirtschaftsbetrieb

Das Servicebüro des Abfallwirtschaftsbetriebes an der Wehdestraße 70 steht seit Montag, 4. Mai, ebenfalls zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. Alle Informationen über Öffnungszeiten des AWB in Zeiten der Coronakrise finden Sie auf den Seiten des Abfallwirtschaftsbetriebes »

Amt für Controlling und Finanzen

Das Amt für Controlling und Finanzen in der Industriestraße 1 d hat seit Montag, 4. Mai, für den Publikumsverkehr wieder geöffnet, damit sind die Stadtkasse, Grundsteuern und Gewerbesteuern zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar.

Amt für Jugend und Familie, Amt für Schule und Bildung

Außerdem haben die Ämter für Jugend und Familie sowie Schule und Bildung seit dem 4. Mai die Verwaltungseinheiten wieder geöffnet. Dies erfolgt mit den derzeit notwendigen Schutzmaßnahmen und Hygieneregelungen.

Amt für Teilhabe und Soziales

Das Amt für Teilhabe und Soziales ist mit seinen Standorten am Pferdemarkt 14, Europaplatz 10, Alter Postweg 1a, Bloherfelder Straße 39 und Stau 73 seit dem 4. Mai wieder für persönliche Vorsprachen geöffnet, allerdings muss vorab ein Termin vereinbart werden. Dies sollte mit den jeweiligen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern telefonisch geschehen. Die Termine gelten, sofern keine unterstützende Person erforderlich ist, nur für Einzelpersonen.

Im Gebäude Pferdemarkt findet der Zugang zu den Organisationseinheiten des Amtes über den von der Heiligengeiststraße aus zu erreichenden Innenhof statt. Wer einen Termin hat, meldet sich zur vereinbarten Zeit an der Infothek im Erdgeschoss des Neubaus an.

Amt für Verkehr und Straßenbau

Das Amt für Verkehr und Straßenbau in der Industriestraße 1 g ist für den Publikumsverkehr geöffnet, es wird um Einhaltung der üblichen Infektionsschutzmaßnahmen gebeten, insbesondere das Tragen einer Mund-Nasen-Maske. Entsprechende Hinweise sind an den Eingangstüren angebracht.

Amt für Wirtschaftsförderung

Das Amt für Wirtschaftsförderung » in der Industriestraße 1 c hat seit Montag, 4. Mai, für den Publikumsverkehr wieder geöffnet, damit sind die dort ansässigen Fachdienste einschließlich des Fachdienstes Liegenschaften zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. Auch der Fachdienst Projekt Fliegerhorst am Standort Alexanderstraße 461 ist wieder zu den regelmäßigen Öffnungszeiten erreichbar.

Ausländerbüro

Das Ausländerbüro der Stadt Oldenburg » hat seit dem 4. Mai ebenfalls wieder geöffnet. Der Fachdienst Ausländerbüro bietet ebenfalls erweiterte Öffnungszeiten für persönliche Vorsprachen nach Terminvereinbarung an, um die ausgefallenen Termine in den nächsten Monaten nach und nach wieder aufarbeiten zu können.

Die neuen Öffnungszeiten lauten:

  • Montag und Dienstag: 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr,
  • Donnerstag: 7.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie
  • Freitag: 7.30 bis 12 Uhr

Nur Personen, die im Vorfeld einen Termin für eine persönliche Vorsprache mit dem Ausländerbüro vereinbart haben, wird der Zutritt gewährt.

Die Stadt Oldenburg richtet sich selbstverständlich nach den Hygienevorschriften und Regelungen zur Einhaltung des Abstandes, bei Bedenken können Sie jedoch gern Ihren eigenen Stift mitbringen. Empfohlen wird auch das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ».

Bürgerbüros

Die Öffnungszeiten der Bürgerbüros wurden verlängert, um die während der Schließung nicht erledigten Anliegen schnellstmöglich bearbeiten zu können. Die Bürgerbüros sind aktuell wie folgt erreichbar:

  • Montag bis Mittwoch: 7.30 bis 16 Uhr
  • Donnerstag: 7.30 bis 18 Uhr
  • Freitag: 7.30 bis 12 Uhr

Für die Bearbeitung eines Anliegens, auch für die Abholung von Ausweispapieren, benötigt man einen Termin. Dieser kann am Einfachsten über die Online Terminvereinbarung » gebucht werden, alternativ auch telefonisch über das ServiceCenter. Die Informationen der Bürgerbüros können auch ohne Termin angesteuert werden, zum Beispiel für den Erwerb von Müllbeuteln und so weiter.

Durch die Termine ist auch sichergestellt, dass die zurzeit notwendigen Hygieneregelungen, insbesondere das Abstandsgebot, eingehalten werden. Empfohlen wird auch das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ».

Bei den Bürgerbüros liegen die Terminvorlaufzeiten aktuell bei circa ein bis zwei Wochen. Anträge können wenn möglich hier gerne online gestellt werden » oder schriftlich eingereicht werden.

Neu: Bearbeitung von schriftlichen Kfz-Anträgen „Bringen & Abholen“
Wir haben unser Angebot für die meisten Kfz-Verfahren auf die Bearbeitung von schriftlichen Anträgen erweitert. Hier finden Sie Informationen zum Ablauf des neuen Service »

Fachdienst Sicherheit und Ordnung

Für Anliegen und Besuche im Fachdienst Sicherheit und Ordnung soll ein Termin vereinbart werden. Vorsprachen ohne Termin können nur im Ausnahmefall erfolgen. Soweit möglich, sollten die Anträge für gewerbliche Angelegenheiten ( An-, Um- und Abmeldungen) schriftlich (auch per Mail) an das Team Gewerbe- und Berufsüberwachung des Fachdienstes Sicherheit und Ordnung gesandt werden.

Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement

Die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement » bietet wieder Beratungsgespräche an, Voraussetzung ist aber eine telefonische Terminvereinbarung unter 0441 235-3691 und 0441 235-2404.
Sobald es möglich ist, Schulungen und weitere Angebote digital anzubieten, wird darüber separat informiert.

Freizeitstätten

Die Kinder- und Jugendtreffs in Oldenburg sowie das Cadillac sind seit Freitag, 29. Mai 2020, wieder unter Auflagen geöffnet. Hier erhalten Sie weitere Informationen dazu »

Seit Montag, 25. Mai, ist der Außenbereich des Abenteuerspielplatzes wieder geöffnet – allerdings nur nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 0441 592171. Buchbare Spielzeiten auf dem Abenteuerspielplatz sind montags bis freitags, jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Führerscheinstelle

Eine Vorsprache in der Führerscheinstelle ist nur mit Termin möglich. Ein Termin kann hier direkt online gebucht werden », alternativ auch telefonisch über das ServiceCenter. Bei dem Wunsch einer Akteneinsicht sowie dem Verzicht oder der Abgabe des Führerscheins, melden Sie sich bitte telefonisch direkt bei der Führerscheinstelle unter der Telefonnummer 0441 235-3700. Fahrschulen wenden sich bitte ebenfalls telefonisch direkt an die Führerscheinstelle.

Fundbüro

Das Fundbüro kann nach vorheriger Terminabsprache besucht werden. Terminwünsche nimmt das ServiceCenter (0441 235-4444 oder einfach 115) entgegen, Sie werden dann vom Fundbüro zurückgerufen. Fundsachen können auch online gemeldet werden ». Das gilt auch für alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem OL-Pass.

Gemeinwesenarbeiten

In den städtischen Einrichtungen der Gemeinwesenarbeit » sind seit Anfang Juni 2020 wieder Gruppenangebote mit maximal zehn Personen möglich. Auch persönliche Beratungen finden wieder statt. Bei allen Angeboten werden selbstverständlich die Abstands- und Hygienemaßnahmen beachtet. Hier gibt es Informationen zu den Einzelheiten »

Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt ist seit Montag, 4. Mai, wieder montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 15.30 Uhr sowie freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Untersuchungen und Beratungen erfolgen nur nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Terminvergabe. Kinder sollen nur von einem Elternteil beziehungsweise Erziehungsberechtigten begleitet werden. Auch bei leichten Krankheitszeichen wird um kurzfristige Kontaktaufnahme vor dem Termin gebeten. Hier finden Sie Termine für die Belehrungen und gelangen zur Online Anmeldung »

inForum

Das inForum » bietet ab November 2020 wieder ein vielfältiges Kurs- und Veranstaltungsprogramm an. Für den Publikumsverkehr bleibt das inForum weiterhin geschlossen. Nach vorheriger Terminvereinbarung nehmen wir uns gerne Zeit für Sie.

Kundenzentrum Bau

Das Kundenzentrum Bau » hat ebenfalls seit Montag, 4. Mai, geöffnet. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin.

Öffnungszeiten sind Dienstag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr.
Anfragen und Inhalte der Beratung sollten vorab telefonisch 0441 235-3637, per Fax 0441 235-3440 oder per Mail kundenzentrumbau(at)stadt-oldenburg.de angekündigt werden.

Neubürger- und Hochschulservice

Alle Dienstleistungen im Neubürger- und Hochschulservice werden nach telefonischer Terminvereinbarung unter 0441 235-2901 wieder angeboten. Spontane Anliegen können leider nicht bearbeitet werden. Anliegen können auch per E-Mail mitgeteilt werden unter hochschulservice(at)stadt-oldenburg.de.

OLantis Huntebad

Das OLantis-Hunte » ist seit Montag, 25. Mai, wieder geöffnet. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch über die Internetseite über die Auflagen und Nutzungsbedingungen für die jeweiligen Bereiche.

Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) der Stadt Oldenburg

Der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) der Stadt Oldenburg » (Straßburger Straße 8) bietet nach vorheriger Terminvereinbarung wieder persönliche Beratungsgespräche an.

Sport

Die öffentlichen und privaten Sportanlagen dürfen wieder genutzt werden. Auch die Nutzung der Dusch-, Wasch- und Gemeinschaftsräume ist wieder erlaubt. Hier finden Sie weitere Informationen zur Sportausübung »

Standesamt

Im Standesamt werden alle Dienstleistungen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 0441 235-2544 oder 0441 235-4444 wieder angeboten. Spontane Anliegen können leider nicht bearbeitet werden. Urkundenanforderungen können derzeit nur online erledigt werden ».

Angemeldete Trauungen finden wie vereinbart statt. Die jeweils aktuellen Rahmenbedingungen (zum Beispiel Anzahl der Personen im Trauzimmer) können im Standesamt erfragt werden.

Stadtbibliothek, Kinderbibliothek, Stadteilbibliotheken

Die Stadtbibliothek im PFL, die Kinderbibliothek am PFL und die Stadtteilbibliotheken Eversten, Flötenteich, Kreyenbrück und Ofenerdiek haben wieder geöffnet. Hier finden Sie Details zur Wiedereröffnung der Stadtbibliothek »

Welcome Center

Das Welcome Center hat für Studierende geöffnet, die im Vorfeld einen Termin für eine persönliche Vorsprache vereinbart haben. Weitere Informationen gibt es auf den Seiten des Welcome Centers »

Weitere Hinweise

Die Stadt Oldenburg richtet sich selbstverständlich nach den Hygienevorschriften und Regelungen zur Einhaltung des Abstandes. Dazu sind in den jeweiligen Ämtern Hinweise angebracht worden. Diese sollten unbedingt beachtet werden.

Der Zugang zu den städtischen Gebäuden Pferdemarkt 14 sowie Stiller Weg 10 wird vorübergehend durch einen Ordnungsdienst koordiniert.

Servicenummer zur Krise

Bürgertelefon informiert über Corona

Aufgrund der vielen Fragen aus der Bevölkerung zum Thema Coronavirus hat die Stadt Oldenburg ein Bürgertelefon eingerichtet, das temporär auch am Wochenende für Auskünfte zur Verfügung steht. Das Bürgertelefon im ServiceCenter der Stadt ist wie folgt zu erreichen:

Telefon: 0441 235-4550

Gesprächszeiten sind:

  • montags bis freitags: 7 bis 18 Uhr

Hotline der Landesregierung zu Fragen rund um das Coronavirus

Die Niedersächsische Landesregierung hat für Fragen der Bürgerinnen und Bürger rund um das Coronavirus eine zentrale Hotline eingerichtet:

Telefon: 0511 120 6000

Die Hotline ist von montags bis freitags von 8 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr erreichbar.

Die vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport für die Landesregierung geschaltete Hotline soll allgemeine, direkt verfügbare Informationen zum Coronavirus und seinen Folgen unmittelbar geben, ansonsten aber der Vermittlung zu anderen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern aus verschiedenen Bereichen der Landesregierung dienen.