Brunch & Austauschcafé

Wer sind wir? – Was bewegt uns? – Was verbindet uns?

Das Feministische Forum Oldenburg  bietet am Internationalen Frauentag einen Ort zum Kennenlernen und Austauschen an. Eingeladen sind alle Interessierten und frauen*politisch und feministisch engagierten Frauen. Beim Frühstück wird sich über gemeinsame Themen und Interessen ausgetauscht, Verbindungen werden aufgezeigt und Überlegungen angestellt, wie der Internationale Frauentag 2021 in Oldenburg gestaltet werden kann. Außerdem stellen sich Akteur*innen an Infotischen vor.

 Für Kaffee, Tee, Margarine, Butter & Brot ist gesorgt – bitte einen Beitrag zum Brunch mitbringen.

Termin: Sonntag, 8. März 2020 ab 10 Uhr
Ort: IBIS Café, Klävemannstraße 16

11 bis 14 Uhr moderierter und lockerer Austausch

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, an einer  Performance gegen Gewalt an Frauen* in Solidarität mit Las Tesis (Chile) »  teilzunehmen.

Wer ist das Feministische Forum Oldenburg?
Das Feministische Forum Oldenburg ist ein Aktionsbündnis, in dem sich sehr unterschiedlich arbeitende Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen organisiert haben, wie zum Beispiel das Autonome Frauenhaus, die Internationale Frauengruppe in der Gemeinwesenarbeit Dietrichsfeld, die interkulturelle Arbeitsstelle IBIS e.V., die kurdische Frauengruppe Koma Sara, Wildwasser Oldenburg e.V., das Medienbüro Oldenburg e.V., das Zentrum für Frauen-Geschichte, das Gleichstellungsbüro, OLENA (Beratungsstelle für gewaltbetroffene Migrantinnen und weibliche Flüchtlinge) und engagierte Einzelfrauen*.