30 Jahre Helene-Lange-Schule

Das Helene-Lange-Buch

Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Schule setzten sich intensiv mit der Frauenrechtlerin und Namensgeberin der Schule auseinander. Heraus gekommen ist ein Buch, das sich umfassend von ganz verschiedenen Seiten mit Helene Lange selbst, aber auch dem Thema Gleichberechtigung allgemein befasst. 83 Seiten bunten Inhalts, den die Schülerinnen und Schüler überwiegend selbst gestaltet haben, arbeiten eine anspruchsvolle Thematik mit viel Leichtigkeit auf. So wird beispielweise Helene Langes Leben als Comic geboten, ein Interview mit Oberbürgermeister Jürgen Krogmann, innerhalb der Schule wurde eine Umfrage zu Frauen und Männern durchgeführt, außerdem es gibt viele Hinweise auf weitere Informationen, auch via QR-Codes, sowie Zitate und abgebildete Zeitdokumente. Der Blick verbleibt also auch nicht ausschließlich in der Vergangenheit, die Gegenwart wird ebenfalls einbezogen: Wie steht es denn nun um die Gleichberechtigung?

Teil des Gesamtprojekts ist weiterhin ein Theaterstück, das derzeit noch in der Entwicklungsphase ist.

Das Helene-Lange-Buch ist im Isensee-Verlag erschienen und im Buchhandel unter der ISBN 9783730817063 für 16 Euro erhältlich.