Wann, wenn nicht jetzt!?

Corona hat das Leben in Deutschland und in der Welt grundlegend verändert. Deutlich wird, dass die wirtschaftlichen und sozialen Kosten Frauen wesentlich stärker treffen. Die Pandemie vergrößert alle gleichstellungs- und frauenpolitischen Probleme und Schieflagen, auf die bereits seit Jahrzehnten hingewiesen wird.

20 bundesweite Organisationen und Verbände wollen darauf aufmerksam machen, dass es spätestens jetzt an der Zeit für grundlegende Verbesserung bei Gehältern, Arbeitsbedingungen, Infrastruktur, Finanzierung von Antigewaltstrukturen, et cetera ist. Der Aufruf richtet sich an Bundeskanzlerin Angela Merkel, Minister und Ministerinnen, sowie Bundestagsabgeordnete und Arbeitgeber.

Der Aufruf im Wortlaut auf den Seiten des Deutschen Frauenrats »