Einsatzwagen mit Informationsmaterial ausgestattet

Für Opfer häuslicher Gewalt und deren Angehörige gibt es in Oldenburg viele Anlaufstellen und auch für Täterinnen und Täter, die etwas ändern möchten, gibt es Unterstützung. In einer Akutsituation ist es jedoch nur schwer möglich, mündliche Informationen aufzunehmen. Aus diesem Grund  hat das Gleichstellungsbüro der Stadt Oldenburg Informationsmappen für die Einsatzfahrzeuge der Polizei gepackt. Hierin befindet sich ein vorsortierter Vorrat an Flyern der wichtigsten Einrichtungen zum Thema „Häusliche Gewalt“. Die Beamtinnen und Beamten können nun jederzeit mit einem Griff wertvolles und individuell passendes Informationsmaterial aushändigen.

Wenn Sie selbst von Häuslicher Gewalt betroffen sind oder auch als Angehörige oder Täterin oder Täter Hilfe suchen, finden Sie eine Auflistung der Angebote hier »