Sozialplanung

Sozialplanung wirkt an der Verbesserung der Teilhabegerechtigkeit für die Menschen in Oldenburg mit. Die Planungsbereiche der Stadtverwaltung erstellen dazu abgestimmte Berichte und koordinieren Umsetzungsprozesse. Sie arbeiten gemeinsam mit betroffenen Menschen und Fachleuten, um für die Menschen in Oldenburg auch in Zukunft genügend Angebote der sozialen Daseinsvorsorge in guter Qualität zu garantieren.

Soziale Teilhabe

Alle sollen die Möglichkeit haben, ihr Leben nach ihren Vorstellungen selbst zu gestalten, alle sollen sich bürgerschaftlich und demokratisch einbringen können. Die Stadt als Lebensort für alle – unabhängig vom Alter, vom Geschlecht, der Herkunft, der Familienform, einer Behinderung, dem sozialen Status, der sexuellen Orientierung oder Identität. Wenn sich alle Menschen wohl und wahrgenommen fühlen profitiert die Stadt als Ganzes davon.

Demografischer Wandel

Was heißt eigentlich „Demografischer Wandel“?

Der Begriff Demografie bedeutet „Wissenschaft von der Bevölkerung“ und beschreibt Struktur und Entwicklung der Bevölkerung. Mit dem Begriff „Demografischer Wandel“ » werden die Veränderungen in der Struktur der Gesellschaft beschrieben. Für Oldenburg heißt das, wir werden zukünftig mehr, wir werden älter und wir werden bunter.