Bundeswettbewerb „Klimaaktive Kommune 2019“

25.000 Euro Preisgeld für GeoTour „Klimaschätze in Oldenburg“

Oldenburg gehört zu den Gewinnern beim Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2019“. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde für die GeoTour „Klimaschätze in Oldenburg“ vergeben. Mit dieser Geocaching-Tour, bei der die Teilnehmenden Klimaschutzprojekte in Oldenburg aufspüren, macht die Stadt auf spielerische und unkonventionelle Weise auf das Thema Klimaschutz aufmerksam und erreicht so unterschiedliche Zielgruppen. Ausgeschrieben wird der Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ vom Bundesumweltministerium und dem Deutschen Institut für Urbanistik. Kooperationspartner sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

Stimmen zur Auszeichnung

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie unterstreicht den hohen Stellenwert, den der kommunale Klimaschutz für die Stadt Oldenburg schon jetzt genießt. Das Preisgeld werden wir unserem Umweltbildungszentrum zukommen lassen und unsere Aktivitäten im Bereich schulischer Umweltbildung noch weiter stärken“, sagt Oberbürgermeister Jürgen Krogmann.

Stadtbaurat Dr. Sven Uhrhan nahm den Preis am Dienstag, 5. November 2019, stellvertretend für den Oberbürgermeister in Berlin entgegen. „Klimaschutz muss den Bürgerinnen und Bürgern auf vielfältige Weise zugänglich gemacht werden. Mit der Geocaching-Tour ist es der Stadt gelungen, einen originellen Zugang zu eröffnen“, betont Uhrhan.

Wofür das Preisgeld verwendet wird

Das Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro ist nach Vorgabe des Wettbewerbs in die Umsetzung weiterer Vorhaben zum Klimaschutz oder zur Anpassung an den Klimawandel zu investieren. „Es ist geplant, mit dem Preisgeld ein größeres Umweltbildungsprojekt für weiterführende Schulen zu initiieren“, kündigt Oberbürgermeister Jürgen Krogmann an. Es soll ein „Baukasten Nachhaltigkeit“ entstehen, der bestehende und neue Angebote für Projektwochen zusammenstellt. Außerdem ist vorgesehen, die Attraktivität der Geocaching-Tour noch weiter zu erhöhen und sie um ein oder zwei weitere interessante Klimaschatz-Caches zu erweitern.

Über den Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“

Der Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ (bis 2015 Wettbewerb „Kommunaler Klimaschutz“) wird seit 2009 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative ausgelobt. In diesem Jahr wurden insgesamt 88 Beiträge in vier unterschiedlichen Kategorien eingereicht. Die Stadt Oldenburg hat sich mit dem Projekt „GeoTour ‚Klimaschätze in Oldenburg‘“ in der Kategorie „Kommunale Klimaaktivitäten zum Mitmachen“ beworben. In dieser Kategorie gab es 52 Bewerber, aus denen drei Gewinner ausgewählt wurden.

Hier geht es zur Hier geht es zur GeoTour »