Museum

Wo sind wir hier?

Das Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg ist eines der ältesten Museen Deutschlands. Vielfältig und interdisziplinär vereint es gleich drei Sammlungsschwerpunkte unter einem Dach – Naturkunde, Archäologie und Ethnologie. Auf dieser Basis bietet das Museum eine künstlerisch präsentierte Dauerausstellung zu den nordwestdeutschen Landschaften Moor, Geest, Küste und Marsch sowie das Hunte-Aquarium.

Warum ist dies ein Klimaschatz?

Bildung und Wissen sind der erste Schritt zu mehr Klimabewusstsein und klimafreundlichem Handeln. Das Landesmuseum präsentiert Sachinformationen zur wechselseitigen Beziehung von Mensch und Natur. Veränderungen in der Landschaft ziehen seit jeher Anpassungsstrategien und Wanderungsbewegungen der Menschen nach sich - aktuell deutlich durch Klimawandel und Klimaflucht. Mit weiteren spannenden Themenfeldern von der Meeresverschmutzung bis hin zum Moor als CO2-Speicher ist das Museum ein Ort des Lernens, der sich mit Nachhaltigkeitsaspekten beschäftigt. Es ist damit ein wissensvermittelnder Klimaschatz.

Koordinaten

N 53°08.054
OE 008°13.128

GC8V6DB

Um diesen Klimaschatz zu bergen, frage im Museum nach einer kleinen Truhe.
Ist dir irgendetwas am Cache aufgefallen, das du uns mitteilen möchtest, schreibe eine E-Mail an klima(at)stadt-oldenburg.de