Städtische Solardächer

Kategorie: Energie

Projektbeschreibung: Gemäß Ratsbeschluss vom 13. März 2013 sollen bei Neubauvorhaben und grundlegenden Renovierungen alle geeigneten Dachflächen städtischer Liegenschaften grundsätzlich immer mit Solaranlagen ausgestattet werden, soweit öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht entgegenstehen und eine Wirtschaftlichkeit darstellbar ist. Ende 2017 beträgt die Photovoltaik-Modulfläche auf stadteigenen Dächern 5068 Quadratmeter (davon 95 Prozent im Eigentum von Investoren) mit einer Leistung von 653 Kilowattpeak. Weitere 30 Kilowattpeak sind im Bau. Ende 2018 wird die Photovoltaik-Modulfläche auf stadteigenen Dächern 5.264 Quadratmeter (davon 92 Prozent im Eigentum von Investoren) mit einer Leistung von 683 Kilowattpeak betragen.
Im Februar 2020 betrug die installierte Leistung von 34 Anlagen 769 kWp. Drei weitere Anlagen mit circa 55 kWp befanden sich kurz vor der Fertigstellung. Hier geht es zur Anlagenübersicht » (JPG, 377 KB)

CO2-Wirksamkeit: Rund 400 Tonnen pro Jahr

Ansprechpartner: Stadt Oldenburg – Eigenbetrieb für Gebäudewirtschaft und Hochbau