Vorschläge aus Beteiligungsverfahren umgesetzt

Erweiterung des Spielplatzes am Rosenbohmsweg größtenteils abgeschlossen

Der Spielplatz am Rosenbohmsweg im Stadtteil Drielake ist erfolgreich erweitert worden und lädt alle kleinen Bürgerinnen und Bürger seit Anfang 2022 zu ausgiebigen Spielstunden ein. Die Planung für die Spielplatzerweiterung begann bereits 2019, da sich durch die neuen Baugebiete im Quartier, beispielsweise im Bereich der Wilhelm-Wilke-Straße, ein zusätzlicher Bedarf an Spielmöglichkeiten zeigte.

Zunächst wurde Anfang 2021 der vorhandene Spielplatz zum Kleinkinderspielplatz umgestaltet und die alten Bolzplatztore wurden ersetzt. Anschließend ist die Spielplatzfläche um circa 4.000 Quadratmeter auf ehemaligem Grünland erweitert worden. Um den zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern dabei die Möglichkeit zur Mitgestaltung zu geben, wurde in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Oldenburg eine Kinder- und Jugendbeteiligung durchgeführt, die Corona-bedingt online realisiert wurde. Als Wünsche wurden hier insbesondere Möglichkeiten zum Schaukeln, Klettern sowie zum Tischtennisspielen genannt, die der Fachdienst Stadtgrün in seine Planung einbrachte.

Vorschläge aus Beteiligungsverfahren umgesetzt

Schließlich wurde der neue Spielplatzbereich für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit fünf Spielgeräten, darunter eine Zweier-Kontaktschaukel und ein Rutschenturm mit Kletterwand, einer Tischtennisplatte sowie mehreren Sitzgelegenheiten ausgestattet. Zudem wurden eine Strecke aus kleinen Hügeln zum Befahren und Bespielen neben dem Bolzplatz sowie eine Vogelschutzhecke aus standortgeeigneten Gehölzen am Rand der Erweiterungsfläche geschaffen. Anwohnende hatten sich zudem eine Obstwiese gewünscht, für die sie auch die weitere Pflege übernehmen möchten. Der zuständige Fachdienst konnte dies verwirklichen und zusätzlich zu vier neuen Bäumen auch noch vierzehn Obstbäume, bestehend aus alten Sorten, auf dem Spielplatzgrundstück pflanzen.

Ende 2021 erfolgte der Großteil der Fertigstellungen. Einzig einige Restarbeiten, wie die Anlage und Instandsetzung von Rasenflächen und Wegen, werden im Frühjahr 2022 noch durchgeführt. Insgesamt beliefen sich die Kosten der Maßnahme auf rund 230.000 Euro.

Wo gibt es in Oldenburg weitere Spielplätze?

Einen Überblick gibt Ihnen entweder der interaktive Stadtplan mit Spielplätzen »  oder Sie schauen einmal in unsere praktische Spielplatz-Broschüre »