Aktueller Hinweis

Fahrradwettbewerb in Oldenburg beendet

Der „FahrRad!“-Wettbewerb vom RUZ ist vorbei. Der Wettbewerbszeitraum endete in Oldenburg am 4. Juli 2021.

Vielen Dank für die Teilnahme der Klassen und das fleißige Sammeln der Kilometer trotz Corona. Hoffentlich hat es allen Radelnden Spaß gemacht, so dass sie auch nächstes Jahr wieder dabei sind.

Nach der Auswertung der Ergebnisse für die teilnehmenden Oldenburger Klassen hat die Verlosung der lokalen Preise stattgefunden. Die Übergabe der Preise ist für die Zeit nach den Sommerferien vorgesehen.

Obwohl der Oldenburger Wettbewerb am 04. Juli beendet wurde, können beim Bundeswettbewerb des VCD natürlich noch weiterhin Kilometer gemeldet werden. Der Wettbewerb geht dort noch bis Ende August und anschließend werden die bundesweiten Preise verlost.

Fahrrad statt Elterntaxi

Schülerinnen und Schüler sollen in der Zeit von März bis August 2021 vom „Elterntaxi“ auf das Fahrrad umsteigen und auf ihren Wegen zur Schule und in der Freizeit Kilometer sammeln.

Die Ziele des Projektes erklärt Edgar Knapp, Koordinator vom RUZ: „Mit der Aktion sollen Jugendliche spielerisch für das Fahrradfahren begeistert werden. So können sie selbst ganz konkret etwas für den Klimaschutz tun.“

Partner und Unterstützer 2021

In Oldenburg stellen der VCD Oldenburg und der ADFC Oldenburg wieder attraktive Preise als Motivation für den Umstieg auf das Rad zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei den beiden Partnern der Aktion "FahrRad!" in Oldenburg für die freundliche Unterstützung.

Kilometerendstand 2021

Für den Wettbewerb „FahrRad!“ des RUZ werden hier die gesammelten Kilometer im Oldenburger Aktionszeitraum 2021 dargestellt. Die elf teilnehmenden Klassen haben insgesamt 88.945 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Per Mausklick wird das Bild vergrößert.

Der Wettbewerb „FahrRad!“

„FahrRad! Fürs Klima auf Tour“ ist ein bundesweiter Wettbewerb vom Verkehrsclub Deutschland (VCD). Deutschlandweit sollen Jugendliche NEIN zum „Elterntaxi“ sagen und sich aufs klimafreundliche Fahrrad schwingen. Denn Fahrrad fahren macht Spaß, ist gut für die Gesundheit und aktiver Klimaschutz.
Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I legen von März bis August ihre Schul- und Freizeitwege mit dem Fahrrad zurück. Die gesammelten Kilometer bringen sie auf einer virtuellen Radtour im Internet voran. An unterschiedlichen Stationen warten auf die Schülerinnen und Schüler interessante Informationen, Gewinnchancen und Sonderaufgaben. Lehrerinnen und Lehrern bietet der VCD fächerübergreifende Unterrichtsideen, fachspezifische Unterrichtsmaterialien und Arbeitshilfen rund um das Thema Fahrrad und Klima.
Der Wettbewerb vermittelt Wissen zu umweltbewusster Mobilität und leistet damit einen Beitrag zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich kritisch mit ihrer individuellen Mobilität und den Folgen des Verkehrs auseinandersetzen.

Anmeldung zum bundesweiten Wettbewerb

Interessierte Klassen können sich auf der Webseite der Klima-Tour » für den Wettbewerb des VCD anmelden.

Der Oldenburger Wettbewerb

Um viele Schülerinnen und Schüler in Oldenburg für den Umstieg auf das Fahrrad zu begeistern, richtet das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) in Kooperation mit dem VCD Kreisverband Oldenburg einen Wettbewerb für Oldenburger Klassen zusätzlich zum bundesweiten Wettbewerb aus. Dafür werden vor Ort eigene Preise und Veranstaltungen organisiert, um die Motivation zur Teilnahme an dem Wettbewerb zu unterstützen. Das RUZ koordiniert die Teilnahme der Klassen und dokumentiert den Wettbewerbsverlauf durch die Veröffentlichung der aktuellen Kilometerstände.

Oldenburger Schul-AG gewinnt Bundespreis

„FahrRad!“-Preis 2020 übergeben

Die AG „Na, Erde?“ vom Neuen Gymnasium hat bei der Teilnahme am Wettbewerb „FahrRad!“ im letzten Jahr einen Preis beim Bundeswettbewerb des VCD gewonnen. Für die richtige Beantwortung der Quizfragen an der Station Münster erhielt die AG einen Klassensatz Lichtanlagen von der Firma Trelok. Am Montag, 15. März 2021 überreichte Jörg Meier vom VCD Oldenburg die Preisurkunde an die AG, vertreten von zwei Schülerinnen und Schüler und den verantwortlichen Lehrer, Dr. Bernhard Sturm. Christel Sahr vom RUZ, das den Oldenburger „FahrRad!“-Wettbewerb betreut, freut sich mit den Gewinnerinnen und Gewinnern.

Motivation zum fleißigen Radeln

Highscore vergangener Jahre

Um fleißig in die Pedale zu treten, sind hier als Motivation die geradelten Kilometer von 2018 » (JPG, 71 KB) und die geradelten Kilometer von 2019 » (JPG, 69 KB) der jeweils teilnehmenden Klassen. Der Highscore von 2020 (28.590 Kilometer) ist unter dem Einfluss der Corona-Pandemie entstanden und reicht deshalb nicht an die Ergebnisse der Vorjahre heran. Also kein Ergebnis, um sich daran zu orientieren.