Elektrisch mobil in Oldenburg

Forschung in Oldenburg zur Elektromobilität

Der Nordwesten bietet beste Voraussetzungen für die Nutzung erneuerbarer Energien. Durch die hohe Dichte an bestehenden Windenergieanlagen an Land und zusehends auf hoher See hat die Region ein Überangebot an sogenannten Grünstrom. Dies ist ein wesentlicher Standortfaktor für die weitere wirtschaftliche Entwicklung. Aufgrund der Stabilität im Stromnetz müssen bisher die Anlagen regelmäßig vom Stromnetz getrennt werden. Dieses bisher ungenutzte Potential gilt es zukünftig zu nutzen.

Die Stadt Oldenburg, als universitäre Ankerstadt im Nordwesten, beherbergt einige Forschungsinstitute und Einrichtungen, die unter anderem an sogenannten „power to x“ Technologien, also Strom zu Gas/Wasserstoff/Wärme und zur Elektromobilität forschen.

Ab 2021 wird dieser Bereich weitere Informationen für Sie bieten.