Baumaßnahmen bis Ende 2021

Sieben Busbuchten werden umgebaut

Am 27. September 2021 beginnen die Bauarbeiten mit dem Umbau von Fahrspuren in verschiedenen Busbuchten im Stadtgebiet. Wie in den vergangenen Jahren soll hierbei die Fahrspur von insgesamt sieben Busbuchten umgebaut werden. Es handelt sich um die Haltestellen

  • Bogenstraße – stadteinwärts
  • Lüttichstraße – stadtauswärts
  • Stiftsweg – stadtauswärts
  • Flötenstraße – stadtauswärts
  • Scheideweg – stadtauswärts
  • Brahmskamp – stadtauswärts
  • Am Wallplacken – stadteinwärts

Was wird gemacht?

In den Busbuchten werden die vorhandenen Pflasterbefestigungen aufgenommen und durch eine Betondecke ersetzt. Mit der neuen Oberflächenbefestigung wird die Nutzungsdauer erheblich verlängert und der Fahrkomfort verbessert.

Förderung und Kosten

Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 185.000 Euro. Die Baumaßnahme wird von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) und durch den Zweckverband Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen (ZVBN) mit Teilbeträgen gefördert.

Die Baumaßnahmen dieser sieben Haltestellen werden voraussichtlich zum Ende des Jahres 2021 beendet.