EWE AG übergibt Scheck

Spende für das dritte Etappenziel

Am Dienstag, 22. September überreichte Marion Rövekamp, Vorstand EWE Aktiengesellschaft, den Scheck für das Erreichen des dritten Etappenziels an die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg.

Von Qingdao nach Mateh Asher

Das dritte Etappenziel ist erreicht!

Das Wochenende hat die Teilnehmenden zu vielen Fahrradkilometern angespornt. Damit haben sie sich den Blick von der Küste verdient. Einmal tief Luft holen, die salzige Brise spüren und dann wieder in die Pedale treten für die Etappe nach Buffalo City.

Mateh Asher, wir kommen!

Auf dem Weg nach Mateh Asher lockt der Blick auf die Küste. Das ist doch ein schöner Platz für eine Rast, nachdem fleißig für das Erreichen des Etappenziels in die Pedale getreten wurde.

Weitere Informationen über Mateh Asher »

Gruß aus Xi'an

Herr Sheng Qian, Leiter des Büros für internationale Beziehungen der Stadt Xi'an begrüßte die Radelnden:

„Herzlichen Glückwunsch! Unsere herzlichsten Grüße an alle Radfahrerinnen und Radfahrer aus Oldenburg! Willkommen in Xi'an, Heimatstadt der Terrakotta-Armee. Jia You! [Gas geben!] Ich wünsche eine gute Weiterreise zur nächsten Etappe!"

Xi'an

Die 1.168 Kilometer zwischen Qingdao und Xi'an waren für die Teilnehmenden eine leichte Übung und wurden locker erradelt.

Weitere Informationen über Xi'an »