Über das Welcome Center

Im Rahmen der Fachkräfte-Initiative war das Welcome Center am 1. September 2017 als zentrale Anlaufstelle für qualifizierte Neubürgerinnen und Neubürger der Stadt eröffnet worden.

Ziel ist es, Fachkräfte und deren Familien beim Zuzug und Einleben in Oldenburg zu unterstützen.

Durch persönliche Betreuung werden Fachkräfte mit einem individuellen Service Paket für ihren Start in der Stadt Oldenburg willkommen geheißen. Dabei werden Kontakte zu wichtigen Fachstellen hergestellt, um ihnen eine schnelle und effiziente Unterstützung zu ermöglichen und so dazu beizutragen, dass sich Fachkräfte und deren Familienangehörige schnell in ihrer neuen Heimat orientieren können.  

Damit geht die Stadt einmal mehr einen Schritt voran, um Wirtschaftsunternehmen und Institutionen in der Region bei der Deckung des Fachkräftebedarfes zu unterstützen und so deren Zukunftsfähigkeit nachhaltig zu sichern.

Das Welcome Center arbeitet eng zusammen mit der Service-Stelle für Oldenburger Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber im Amt für Wirtschaftsförderung, welche im Rahmen der Fachkräfte-Initiative Unternehmerinnen und Unternehmer berät und unterstützt.

Damit steht das Welcome Centers für einen weiteren Baustein im Sinne der gelebten Willkommenskultur der Stadt Oldenburg.

Für internationale Studierende

Seit dem 1. September 2018 werden Aufenthaltstitel nach dem Aufenthaltsgesetz für internationale Studierende und deren Familienangehörige direkt im Welcome Center erteilt und verlängert.

Damit steht den Studierenden neben den aufenthaltsrechtlichen Belangen auch der bisher schon angebotene Neubürgerservice zur Verfügung. Ziel dieser Umstrukturierung ist es, internationalen Studierenden einen Anstoß zu geben, sich langfristig für Oldenburg zu entscheiden und dauerhaft ihre hier erlernte Fachexpertise einzubringen.