Anlaufstelle für Familien und ältere Menschen

Der Allgemeine Sozialdienst (ASD) ist Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche, Familien, alleinstehende und ältere Menschen.

  • Haben Sie Fragen zur Erziehung Ihres Kindes?
  • Haben Sie Fragen zu Trennung, Scheidung, Sorge- oder Umgangsrecht (Besuchskontakt)?
  • Hat Ihr Kind Probleme in der Schule oder im Freundeskreis?
  • Fällt Ihnen etwas am Verhalten Ihres Kindes auf, oder werden Sie darauf
    angesprochen?
  • Wissen Sie von einem Kind, das in Gefahr ist, das zum Beispiel körperlicher sexueller oder psychischer Gewalt ausgesetzt ist?
  • Befinden Sie sich in einer wirtschaftlichen Notlage? Sind Sie von Wohnungslosigkeit bedroht?
  • Benötigen Sie oder Ihnen bekannte Menschen Unterstützung, zum Beispiel aufgrund von Krankheit und/oder Alter?

Mit diesen und ähnlichen Anliegen können sich Erwachsene, Kinder und Jugendliche aus Oldenburg an uns wenden. Die Beratungen können auf Wunsch anonym, das heißt ohne Nennung von Namen erfolgen. Unser Ziel ist es, mit Ihnen und Euch Lösungen zu finden und dazu bei Bedarf weitergehende Hilfen zu vermitteln.

Eine Mitarbeiterin beziehungsweise einen Mitarbeiter vom jeweiligen Team erreichen Sie Montag bis Donnerstag von 8 bis 15.30 und Freitag von 8 bis 13 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten können Nachrichten auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden.

Welche Mitarbeiterin oder welcher Mitarbeiter zuständig ist, richtet sich nach der Wohnungsanschrift (Straße und Hausnummer) und kann über das ServiceCenter der Stadt Oldenburg, Telefon: 0441 235-4444 erfragt werden.

Wenn der zuständige Mitarbeiter oder die zuständige Mitarbeiterin nicht erreichbar ist, stehen für Notfälle weitere Fachkräfte zur Verfügung.