Gewalt vorbeugen mit PIT

Die Jugendgerichtshilfe ist regelmäßig beteiligt an diesem Präventionsprojekt der Polizei zum Thema „Gewalt“.

Schule, Polizei, Jugendschutz, Jugendbewährungshilfe und Jugendgerichtshilfe bieten PIT in ausgewählten 7. Klassen der Oldenburger Schulen an.

Ziele sind:

  • die Verringerung der durch und an Kindern und Jugendlichen innerhalb und außerhalb der Schule begangenen Gewalttaten
  • Erhöhung der sozialen Kompetenz der Kinder und Jugendlichen,
  • eine Verbesserung des sozialen Klimas im Klassenverband.

Die Eltern werden vorab in einem Elternabend, bei dem alle am Projekt Beteiligten anwesend sind, informiert.

PIT fand bislang in Sonderschulen, Hauptschulen und einer Integrierten Gesamtschule statt.