Standortseminare (SOS) für Jugendliche und Heranwachsende

Standortseminare sind ein Angebot für Jugendliche und Heranwachsende, deren Straftat Ausdruck einer gewissen Orientierungslosigkeit ist. Defizite sind erkennbar, aber aus eigener Kraft zu bewältigen. Das Seminar besteht aus einem Vorbereitungstreffen, aus zwei Seminartagen und einem Nachtreffen. Es ist eine Alternative zur herkömmlichen Arbeitsauflage und bietet Gelegenheit, die gegenwärtige Lebenssituation (Standort) und nähere Zukunft zu überdenken.

Es werden Seminare zum Themenschwerpunkt Gewalt durchgeführt.