Fachdienst Jugendhilfezentrum der Stadt Oldenburg

Der Fachdienst des Jugendhilfezentrums der Stadt Oldenburg besteht aus verschiedenen stationären Wohngruppen und ambulanten Jugendhilfeangeboten. 
Es unterstützt junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen, entwickelt mit ihnen wirklichkeitsnahe Lebens­perspektiven und stärkt sie bezüglich einer eigenverantwortlichen Lebensführung.
Die Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen sind erfahrene Sozialpädagogen/-pädagoginnen und Erzieher/Erzieherinnen.

Die Betreuungsangebote werden nach der jeweiligen persönlichen Lebenslage des jungen Menschen ausgerichtet. Hier erhalten Sie einen Überblick über das umfangreiche Leistungsangebot.

Wohngruppe für Mädchen und Jungen

  • Jungen und Mädchen (12 bis 18 Jahre)
  • §§ 34, 41 SGB VIII
    mehr über die Wohngruppe für Mädchen und Jungen lesen Sie hier »

Betreutes Jugendwohnen BJW

  • Jungen und Mädchen ab 16 Jahren und junge Erwachsene
  • § 34, 35a, 41 SGB VIII

Clearinghaus/ Inobhutnahme Presuhnstraße

  • männliche unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) im Alter von 12 bis 17 Jahren
  • in Ausnahmen nehmen wir auch kleinere Geschwisterkinder auf
  • Inobhutnahmen nach §§ 42a, 42 SGB VIII

Jugendschutzstelle

  • Inobhutnahmen (12 bis 17 Jahre)
  • § 42 SGB VIII
    mehr über die Jugendschutzstelle lesen Sie hier »

Clearingstelle

  • Perspektivenplanung (12 bis 17 Jahre)
  • Stationäres Clearing gem. § 34 SGB VIII
  • Hilfe für junge Erwachsene gem. § 41 SGB VIII
    mehr über die Clearingstelle lesen Sie hier »

Familienkrisendienst

  • Krisenintervention und ambulante Perspektivplanung
  • § 27 ff SGB VIII
    mehr über den Familienkrisendienst lesen Sie hier »

Ambulante Hilfen/Sonstige Betreute Wohnformen (AH/SBW)

  • ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum
  • Erziehungsbeistandschaft
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Rufbereitschaft
  • §§ 19,30, 31 und 41 SGB VIII
    mehr über Sonstige Betreute Wohnformen lesen Sie hier »

Mutter-Kind-Wohngruppe mit Verselbstständigungsbereich

  • Schwangere und junge Mütter (bis 21 Jahre)
  • §§ 19, 34, 41 SGB VIII
    mehr über die Mutter-Kind-Gruppe lesen Sie hier »

Straßensozialarbeit

  • niedrigschwellige, aufsuchende Sozialarbeit (Streetwork)
  • Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene (Huntestraße 4)
  • stadtteilbezogene und projektorientierte Jugendarbeit
  • sozialpädagogische Beratung, Betreuung und Begleitung
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten

    

Soziale Gruppenarbeit

  • Erziehungshilfe für Mädchen und Jungen (7 bis 15 Jahre)
  • § 27 SGB VIII
    mehr über die Soziale Gruppenarbeit Kreyenbrück lesen sie hier »

Kontaktmöglichkeiten

Fachdienst Jugendhilfezentrum der Stadt Oldenburg
Donnerschweer Straße 82
26123 Oldenburg

Fax: 0441 235 4404
E-Mail: jugendhilfezentrum(at)stadt-oldenburg.de

Fachdienstleitung
Hans Kozlowski
Telefon: 0441 235 4401

Stellvertretende Fachdienstleitung
Meike Luitjens
Telefon: 0441 235 4402

Mitarbeiterinnen Verwaltung
Tanja Silbermann
Telefon: 0441 235 4403

Kerstin Mählmann
Telefon: 0441 235 4424

Auszubildende:
Jana Siems
Telefon: 0441 235 4405