Antrag auf Kindergeld

Kindergeld wird nicht von der Stadt, sondern von der Familienkasse der zuständigen Agentur für Arbeit gezahlt. Als Serviceleistung stellen wir Ihnen hier eine Übersicht über Formulare zum Kindergeld » bereit. Der Antrag auf Kindergeld muss bei der Familienkasse der Agentur für Arbeit eingereicht werden!

Informationen zum Thema Kindergeld

Kindergeld gibt es für alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr. Für Kinder in Ausbildung verlängert sich der Bezug bis zum 25. Lebensjahr, für Kinder ohne Arbeitsplatz bis zum 21. Lebensjahr. Wird in dieser Zeit der den Kindergeldbezug ausschließende Wehr- oder Zivildienst verrichtet, verlängert sich die obere Altersgrenze entsprechend.
Das Kindergeld für ein Kind über 18 Jahre entfällt grundsätzlich, wenn das Kind ein Einkommen von mehr als 7680 Euro im Jahr hat.

Das Kindergeld wird einkommensunabhängig als Steuervergütung gezahlt. In bestimmten Fällen erhalten nicht unbeschränkt steuerpflichtige Eltern das Kindergeld monatlich als Sozialleistung gezahlt.
Es ist nach der Zahl der Kinder gestaffelt und beträgt seit dem 1. Januar 2018:

  • für erste Kind und zweite Kind monatlich je 194 Euro
  • für dritte Kinder montalich 200 Euro
  • für vierte und weitere Kinder monatlich je 225 Euro

Die Auszahlung des Kindergeldes erfolgt in der Regel durch die Familienkassen der Agenturen für Arbeit. Sie erfolgt an denjenigen, in dessen Obhut sich das Kind befindet.