Buchtipp: Mitmachen und gewinnen!

Wolfram Hänel
Ein Schaf macht Scherereien
Für Jungs und Mädchen ab 8 Jahren und zum Vorlesen

Gestatten: Charles Theobald Brösel von der Apfelbaumwiese. Nein, das ist kein Graf, sondern der Name eines Hundes. Und dieser Hund lebt nicht etwa in einem großen Schloss, sondern auf einem kleinen, langweiligen Bauernhof. Deswegen hört er auch lieber auf den Namen „Charlie“.
Charlie liegt besonders gern in der Sonne und döst. Seine Freunde sind das Pony „Müsli“, das auf der Wiese grast. Und das Schwein „Rübe“, das mit Vorliebe in Matschlöcher springt. Sonst ist eigentlich nicht viel los. Außer, dass eines Tages ein neues Tier auf den Hof kommt: Schaf „Fussel“ hat es nicht leicht, sich einzugewöhnen. Nach einer Mutprobe, bei der sie gleich zu dritt in der Jauchegrube landen, will „Fussel“ zurück auf seine Heimatwiese. Doch wo ist die? Charlie macht sich eher unfreiwillig auf die Suche. Und schlimmer noch: Die Freundin des Bauern ist eine echte Nervensäge und will, dass alle Tiere vom Hof verschwinden. Und tatsächlich: Plötzlich ist das Schaf wie vom Erdboden verschluckt! Ob der geheimnisvolle Kater was damit zu tun hat?

Buch ausleihen – oder gewinnen!
So, mehr verrate ich nicht. Wenn du wissen willst, wohin das Schaf verschwunden ist und ob alle Tiere auf dem Bauernhof bleiben können, musst du das Buch selbst lesen. Du kannst es in der Kinderbibliothek am PFL » oder in einer der Stadtteilbibliotheken » ausleihen.


Oder du machst bei meinem Gewinnspiel mit und gewinnst eins von drei Büchern.
Du musst nur eine Frage richtig beantworten. Mitmachen kannst dubis zum 28. Februar 2019.