Ein Fledermauskasten

Kurz vor unserem Ziel, dem Mausoleum, blieben Olaf und ich gleichzeitig stehen, zeigten beide auf eine Stelle eines bestimmten Baumes und riefen dasselbe aus: „Guck mal!!!!! Ein Fledermauskasten!!!!“
Über Fledermauskästen haben wir gerade in der Schule gesprochen, deshalb wussten wir auch, wie die aussehen. Aber bis dahin haben wir noch nie einen in echt gesehen! Die sind ziemlich flach und haben die Öffnung für die Fledermaus UNTEN, damit die Fledermaus von unten in den Kasten hinein fliegen kann.

Auch hier haben wir für euch ein Foto gemacht. Der Fledermauskasten ist der Kasten oben links am Baum. Aber den zu finden ist wirklich, wirklich schwer! Viel Spaß beim Suchen!!

Und fast hinter den Fledermauskästen befindet sich das Mausoleum.
Vom Eingang der Gertrudenkapelle aus gesehen steht es am Ende des Kirchhofs und wirkt wie ein riesiger weißer Klotz. Wir staunten nicht schlecht, denn es sieht riesengroß aus!