Wieder richtig!

Ab 1945, also direkt nach dem Zweiten Weltkrieg, flüchteten viele Menschen nach Oldenburg. Denn unsere Stadt blieb damals glücklicherweise weitestgehend von Bombenangriffen verschont. Rund 40.000 Flüchtlinge gelangten damals nach Oldenburg – und die Stadt wurde mit 120.000 Einwohnern schlagartig zur Großstadt.

zur nächsten Frage »