Das war nicht so leicht!

Nikolaus Friedrich Peter war ein Großherzog in Oldenburg und regierte von 1853 bis 1900.

Er hatte eine besondere Leidenschaft für Gemälde, daher hängte er seine Gemälde ins Augusteum und gründete dort eine Kunsthalle, Gemäldegalerie und Gedenkstätte. Ihm war die Bildung der Bürger sehr wichtig, deshalb wollte er allen seine schönen Bilder zeigen.

Zur nächsten Frage »