RUZ Oldenburg

Hallo,
mein Name ist Edgar Knapp und ich arbeite im „Regionalen Umweltbildungszentrum für die Stadt Oldenburg“, das auch vielen Kinder als „RUZ Oldenburg“ bekannt ist. Das RUZ ist eine Bildungseinrichtung, ähnlich wie eine Schule. Sie erstellt ein kostenloses Kursangebot für Oldenburger Schulen und Kindergärten.

Einen Tag pro Woche arbeiten bei uns drei Lehrerinnen und Lehrer. Meine Aufgabe ist die Organisation unserer Einrichtung. Ich führe aber auch Veranstaltungen mit Schulklassen durch und bin dein Ansprechpartner, wenn du einen Kurs mit dem RUZ machen willst.
Unsere Unterrichtsangebote haben immer etwas mit Umwelt und Klimaschutz, Gesundheit und Ernährung oder Landwirtschaft zu tun.

Uns geht es aber nicht nur darum, dass du mehr über Natur- und Umweltschutz erfährst, sondern auch, dass du einen interessanten Vormittag mit uns verlebst und neue Sachen entdecken kannst. Dies muss natürlich nicht nur in unseren Räumen oder in der Schule stattfinden. Oft treffen wir uns mit den Klassen an Gewässern oder im Wald. Wir gehen zum Beispiel häufig in den Wildenloh, das ist ein großer Wald ganz in der Nähe. Dort lernst du verschiedene Baumarten kennen und suchst interessante kleine Tiere wie Hundertfüßler im Laub. Die beobachten wir dann unter einer Lupe.

Meine Kolleginnen und Kollegen entwickeln auch Kurse wie „Sonne, Wind & Wasser“. Da bist du die meiste Zeit mit Experimenten oder Forschungsaufgaben rund um das Thema „Erneuerbare Energien“ beschäftigt.

Ganz beliebt bei den Grundschulen ist auch „Spiele mit dem Wind“. In diesem Kurs wird unheimlich viel gebastelt und ausprobiert. Thematisch dreht sich dabei alles um Luft und Wind – und das hat etwas zu tun mit Fallschirmen, Schwalben, Windkraftwerken und der Luft, die wir zum Atmen brauchen.

Nasse Füße kannst du dir bei unserem Gewässerkurs holen. Den gibt es aber auch nur in der warmen Jahreszeit. Dann keschern wir am Kleinen Bornhorster See und versuchen heraus zu finden, welche Wasserinsekten dort leben und ob das Wasser wohl „gut“ ist.

Außerdem versuchen wir, deinen Lehrerinnen und Lehrern die Arbeit ein wenig leichter zu machen. Zusammen mit einer Kollegin, die Frau Sahr heißt und auch bei der Stadt Oldenburg arbeitet, haben wir das „Regionale Bildungsnetzwerk Klima & Energie“ aufgebaut. Damit setzen wir uns dafür ein, dass du zum Beispiel im Sachunterricht mehr über Energiesparen, Klimaschutz und „saubere“ Kraftwerke lernen kannst.

Das Bildungsnetzwerk veranstaltet zu diesem Zweck regelmäßig Treffen, an denen deine Lehrerinnen und Lehrer teilnehmen können. Dort geht es dann um gute Ideen für den Unterricht. Schau doch mal auf die Homepage www.bildung.ennw.de », dort findest du Schüler-Links zu dem Thema.

Wenn du mehr über die Arbeit des Umweltbildungszentrums wissen willst, schau im Internet unter der Adresse www.oldenburg.de/ruz » nach. Falls du Lust bekommst, einen Kurs mit uns zu machen, bitte deine Lehrerin darum, einen Termin mit uns zu vereinbaren.
Bei allen Fragen zur Umweltbildung kannst du dich mit mir in Verbindung setzen. Christel Sahr vom Bildungsnetzwerk und mich erreichst du im Umweltbildungszentrum Oldenburg. Die Adresse lautet Hogenkamp 10 in 26131 Oldenburg. Unsere Telefonnummer: 0441 248376.
Du kannst uns auch eine E-Mail schicken: ruz.oldenburg(at)t-online.de
Ich freue mich auf deinen Besuch!

Dein Edgar Knapp vom RUZ

Noch mehr Fotos: