TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche e.V.

Ein Mensch, den du sehr lieb gehabt hast, ist gestorben. Plötzlich ist alles anders. Gefühle, die du bisher so nicht kanntest, bringen dein Leben durcheinander. Und das deiner Familie. Vielleicht bist du sehr traurig, verzweifelt, wütend, erleichtert, hast Angst … Und nicht immer ist jemand da, mit dem du reden kannst oder magst. Du musst dir wegen deiner Gefühle keine Sorgen machen, die sind alle ok.

Diese Gefühlsachterbahn nennt man Trauern, und jeder trauert anders.Erwachsene anders als Kinder. Mädchen manchmal anders als Jungs. Deshalb fühlst du dich öfter nicht verstanden. Auch Freunde können das nicht so gut, besonders wenn sie so etwas Schreckliches noch nicht erlebt haben. Etwas aber ist gut: Das mit dem Trauern kann jeder schaffen. Das gehört zum Leben, blöd ist es trotzdem. Vielleicht hilft es dir, andere Gleichaltrige zu treffen, die Ähnliches wie du erlebt haben?

Komm doch einfach ins TrostReich.

Hier darfst du mit anderen Kindern spielen, malen, basteln, toben, aber auch für dich sein … und dabei die Gefühle haben, die gerade in dir sind. Gemeinsam ist die Schwere leichter. Und irgendwann ist das Leben wieder schön … mit deiner verstorbenen Person fest in deinem Herzen und immer in deiner Erinnerung.

Und? Kannst du dir vorstellen, regelmäßig alle 14 Tage in eine Kindertrauergruppe zu kommen? Natürlich mit einem Erwachsenen deines Vertrauens, zum Beispiel Mama, Papa, Oma oder Opa.

Wo, wann und weitere Fragen beantwortet dir gerne das Team von TrostReich unter dieser Telefonnummer: 0157-77 26 80 56. Oder du schreibst eine E-Mail an info(at)trostreich-ol.de

Was TrostReich sonst noch alles anbietet, erfährst du auf der Webseite www.trostreich-ol.de »

Aktuelles steht auch auf der Facebook-Seite »